Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo1

Good-Good-Kenya e.V.

wird verwaltet von A. Grunwald (Kommunikation)

Über uns

Die Idee der Gründung eines Vereins zur Unterstützung eines für seine Region sozial engagierten kenianischen Pastors, kam uns Krankenschwestern, als eine unserer Ärztinnen von ihrem sechsmonatigen Aufenthalt in Kenia berichtete. Wir löcherten sie so lange bis der Gedanke, eine gemeinsame Urlaubsreise zu machen, in die Tat umgesetzt wurde.
Zu Hause in Sachsen traf man vor dem Startschuss noch allerlei Vorbereitungen. Es wurde gesammelt, was in unseren Möglichkeiten stand: Dinge zur medizinische Versorgung, Süßigkeiten für die Schul -und Waisenkinder, Kugelschreiber usw. Wir wussten ja nicht, womit man sofort helfen konnte.

Inzwischen wissen wir, dass alles benötigt wird. Alles was für uns selbstverständlich ist. Ob es Schulhefte sind, die bei uns leicht fehlerhaft wieder geschreddert werden, oder Schuleinrichtungen, die nach einer Schulrenovierung entsorgt werden, Kleidung,… einfach alles wird gebraucht. Man kann gar nicht aufzählen, was alles nötig ist.

Wir hatten nur 14 Tage, um Land und Leute kennen zu lernen. Doch trotz der kurzen Zeit, haben wir erfahren, wie ärmlich die Menschen leben und wie wenig sie für das tägliche Leben zur Verfügung haben. Dennoch wurden wir äußerst freundlich aufgenommen und das Wenige wurde mit uns geteilt.

Während unseres Aufenthalts, haben wir einige kenianische Schulen besucht. Es war überwältigend, wie wir von den Lehrern und Schülern begrüßt wurden. Obwohl wir mit fast leeren Händen kamen, wurde uns gesagt, dass allein unsere Anwesenheit ein Segen für die Schulen sei.

Aber auch die Tatsache, dass die Menschen fast ohne jede medizinische Versorgung leben müssen, jagt einem einen Schauer über den Rücken - unvorstellbar für uns Europäer!

Das allein war für uns bereits Grund genug zu sagen: Wir konnten dieses Land - speziell diese Region im Westen Kenias - nicht einfach verlassen ohne etwas zu tun.

Nach unserer Rückkehr waren wir uns recht schnell einig: Es muss gemeinsam etwas unternommen werden, auch wenn es nur ein Tropfen auf den heißen Stein ist. Wir beschlossen, einen Verein ins Leben zu rufen, der zum Schlüssel für weitere Hilfsaktionen werden soll.

Reichlich 4 Monate nach unserer erlebnisreichen Reise, haben wir seit dem 29. Januar 2008 mit „Good-Good-Kenya e. V.“ einen offiziell eingetragenen Förderverein.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam K.  14. Juli 2017 um 14:08 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.

Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Helenenstraße 48
09212
Limbach-Oberfrohna
Deutschland