Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 header

Ansaar International e.V.

wird verwaltet von K. Hild (Kommunikation)

Über uns

Gegründet 2012 sind wir „Ansaar International e.V.“ ein Hilfsbund, bestehend aus mehreren Geschwistern die humanitäre Projekte Planen und durchführen um notleidende Menschen im In & Ausland zu unterstützen.

Ansaar International ist momentan in Syrien, Somalia , Marokko, Burma , Indonesien, Tschetschenien, Libanon, Indien, Pattani, Nigeria, Afghanistan, Togo, Ghana, Palästina, Kurdische Gebiete , Türkei, Bosnien, Äthiopien, Benin und Deutschland tätig und bietet euch alhamdullilah viele Wege zu großem Lohn.

Besonders bekannt sind wir für unsere Arbeit mitten im Kriegsgebiet, immer da wo es gerade am meisten gebraucht wird. Auch beliebt bei Spendern ist unsere ehrenamtliche Arbeit, die es ermöglicht das Eure Spenden ohne Abzug von Gebühren bleiben.

Wir bauen & führen: Moscheen, Qur’an Schulen und allgemeine Schulen, Krankenhäuser, Waisenhäuser, Witwen-Heime und Brunnen ,leisten Nothilfe für Witwen & Flüchtlinge, Verletzte, Hungernde, Frierende und Hilfelose, haben tausende Waisenkinder in Patenschaften, führen Waisenschulen und Fördern die Bildung , betreuen ein Altersheim, Kriegsopfer und mehrere Waisenhäuser .

Wir betreiben aktive Nothilfe für Menschen in Kriegsgebieten und liefern dort hin alles was nötig ist vom Krankenwagen bis zur Medizin und Lebensmitteln. Neuerdings sind wir auch im Bereicht „Entwicklungshilfe“ und „Katastrophenschutz“ tätig geworden.

Unsere Nähe zu den Bedürftigen, da wir selber durch die Krisengebiete laufen und dort arbeiten, erlaubtes uns besseren Einblick in die Bedürfnisse der Armen, bessere Kurse bei Einkäufen und erfolgreiche Strategien in Planung und Durchführung von Entwicklungshilfe, sogenannte „Hilfe zur Selbsthilfe“ zu haben.

Das Ansaar International e.V. Team umfasst ca. 340 Helfer multinationaler Herkunft, zur Zeit führen wir 41 Projekte in 20 Ländern.

Fakten über Ansaar Düsseldorf e.V. – Ansaar International e.V. Hilfsorganisation.

100 % Donations Policy: Wir verfolgen eine 100 % tige Spendenpolitik. Jede Spende mit Verwendungszweck wird ausschließlich für das angegebene Projekt verwendet. Als Beispiel : Der Spender stiftet 10€ für ein Waisenkind in Somalia und die kompletten 10 € landen bei dem Kind ohne Abzüge. Unkosten tragen bei uns Mitgliedsbeiträge und direkte Spende zum Verein.
„Sehen wie die Spende ankommt“ – unser Motto: Nachweise sind für uns allerhöchste Priorität, daher dokumentierten wir auch extrem viel im Vergleich in Bild und Ton. In jedem Land haben wir Referenz-Leute mit denen man auf Anfrage auch in Kontakt treten kann um sich Gewissheit zu verschaffen.
Ehrenamtliche Arbeit: Wir arbeiten unentgeltlich. Es werden keine Gehälter ausbezahlt in Deutschland. Im Ausland auch nicht, außer im „Ansaar Hospital“ (Krankenhaus in Syrien) – dort arbeiten 30 Angestellte für insgesamt 7000 € monatlich , also einen Mini-Lohn mit dem man grade überleben kann.
Bei uns Arbeiten 300 ehrenamtliche Helfer aus über 15 Nationen: wir bieten weiterhin neuen Helfern an sich aktiv in unsere Arbeit einzubringen, gerne auch im Büro in Düsseldorf.
Die Spenden werden mit eigener Hand verteilt: Verteilungen werden überwacht – es werden keine Spenden an irgendwelchen Grenzen abgegeben – Ansaar Düsseldorf e.V. hat die volle Kontrolle über alle Projekte bis zum Endabnehmer.
Gemeinnützig & Mildtätig: Ansaar Düsseldorf e.V. ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig anerkannt. Spenden können von der Steuer abgesetzt werden.
Unabhängig & Unpolitisch: Wir unterliegen keinem Dachverband und keiner Mutter-Organisation. Es werden ausnahmslos humanitäre Projekte durchgeführt, politische Weltanschauungen spielen dabei keine Rolle.

Kontakt

Worringer Strasse 68
40211
Düsseldorf
Deutschland