Deutschlands größte Spendenplattform

AIESEC

wird verwaltet von Jenny Buckenberger

Über uns

AIESEC ist die größte internationale Studentenorganisation weltweit mit 780 Lokalkomitees in 124 Ländern, in welchen etwa 100.000 Mitglieder aktiv sind. AIESEC kooperiert mit über 8000 Partnerorganisationen und Unternehmen. Mit der Organisation sind über eine Million Alumni verbunden.

Das Deutsche Komitee der AIESEC e.V. ist Teil des globalen AIESEC Netzwerks.

Das Ziel der Organisation ist die Förderung der Völkerverständigung und die Ausschöpfung des Potentials unserer Gesellschaft, die exakte englische Formulierung der Zielsetzung lautet „Peace and Fulfilment of Humankind's Potential.“ AIESEC ist eine Plattform, die es jungen Menschen ermöglicht, sich weiterzuentwickeln und einen positiven Einfluss auf die Gesellschaft zu haben. Zwei Säulen tragen dazu bei diese Ziele zu erreichen:

1. Exchange (Austausch)

AIESEC organisiert und vermittelt internationale Praktika in den Bereichen Management, IT, Soziales oder im Bildungsbereich in allen Regionen in denen es Lokalkomitees gibt. Da das Ziel der Praktika eine kulturelle Erfahrung ist, können deutsche Studenten nur ein Praktikum im Ausland machen. 2013 wurden über 22.000 soziale Praktika und 5000 Unternehmenspraktika realisiert.
Austausch von Wissen und Know-How innerhalb der Organisation auf jährlich über 500 regionalen, nationalen oder internationalen Konferenzen.

2. Leadership Development (Führungskraftentwicklung)

AIESEC versucht gezielt Studenten zur Übernahme von Verantwortung und von Führungspositionen zu motivieren. Begleitende Seminare und Konferenzen sollen dazu beitragen, dass die Studenten von ihrer Führungserfahrung profitieren und sich untereinander austauschen. Das Ziel ist es verantwortliche, tolerante und kulturell-offene Führungskräfte auszubilden, die in der Zukunft Verantwortung in der Gesellschaft übernehmen können und einen positiven Einfluss haben. Jährlich werden auf lokaler, nationaler und internationaler Seite etwa 27.500 Führungserfahrungen ermöglicht.

Letzte Projektneuigkeit

We received a payout of €63.35

  Jenny Buckenberger  23. März 2022 um 16:22 Uhr

Dear everyone,
Firstly I would like to thank every single one of you for your support.
Sending people abroad in times like this is an incredible challenge right now.
And the same goes for this donation call. Back when we first created this call, we expected a - at least - partially fast recovery from this current situation. 
Being able again, to meet people from so many countries physically, working together with them to achieve something bigger.

Just two days ago, our national conference ended in Haus Neuland in Germany. And it was an incredible experience. Coming slowly back to an AIESEC most of us know and love. Sitting in the huge plenary together with your LC surrounded by like-minded people.
However, while we are slowly getting back to a pre-COVID situation, there are still a lot of challenges. 
And one of these challenges, is that AIESEC International - based on the current situation of COVID - will only plan another IC in earliest 2023. 
However we as AIESEC in Germany are in a similar challenge - mainly financially motivated. 
This is why I kindly ask you to support our next conference, our Member Conference in April 2022. 

The money you donated to this campaign would end up supporting the MeCo. If you oppose of this, please contact me via mail (paul.stoeckert@aiesec.de) and we can find a solution hopefully.

From the deepest of not only my hear - but the hearts of every single person active in AIESEC currently - I want to thank you for your support for our efforts.

I wish you the very best,

Paul Stöckert

weiterlesen

Kontakt

Bonner Talweg 8
53113
Bonn
Deutschland

Jenny Buckenberger

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite