Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Wendepunkt e.V.

wird verwaltet von O. Carstens

Über uns

Der Wendepunkt e.V. engagiert sich für Respekt und Gewaltfreiheit in Erziehung, Partnerschaft und Sexualität. Als gewaltpräventive Einrichtung bietet er eine Vielzahl an Maßnahmen und Angeboten, um körperliche, psychische und sexuelle Grenzverletzungen früh zu erkennen, kompetent einzugreifen und für die Zukunft verhindern zu helfen. Unsere Angebote richten sich an Kinder & Jugendliche, Eltern & Familien sowie Fachkräfte.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 629,37 € Spendengelder erhalten

  O. Carstens  04. März 2020 um 17:16 Uhr
Liebe Spender*innen,

der Wendepunkt e.V. dankt Ihnen für die eingegangenen Spenden herzlich. Die aktuell eingehenden Spenden werden wie auch zuvor schon für unsere Angebote für traumatisierte Menschen aus Kriegsgebieten eingesetzt. 

Unser Angebot umfasst:

Screening/DiagnostikDas Screening steht am Anfang aller Maßnahmen und bildet die
Grundlage für jedes weitere Vorgehen. Zunächst muss herausgefunden werden,
welche Symptome vorliegen, wann und wie sie aufgetreten sind und weiterhin
auftreten, wie ausgeprägt diese Symptome sind und in welchen Situationen sie
sich ggf. verstärken. Die Auslöser und vermeintlichen Traumareaktionen, so
genannte „Stressoren“, werden identifiziert. Anhand dieser Diagnostik wird
festgestellt, ob und/ oder in welchem Maße ein Trauma vorliegt. Nun kann über
weitere therapeutische Maßnahmen entschieden werden.

Beratung und Stabilisierung des familiären UmfeldesMeist hat nicht nur der Betroffene selbt schlimme
Erfahrungen machen müssen, in vielen Fällen haben Eltern, Geschwister oder
andere nahe Verwandte ähnliche Erlebnisse hinter sich. Zudem kann es für sie
hochgradig belastend sein, das eigene Kind, den Bruder oder die Schwester in
einem psychisch instabilen Zustand zu erleben. Sie machen sich große Sorgen,
können aber oftmals nicht viel tun – die Lebensumstände in der neuen, fremden
Umgebung bringen häufig neue Probleme mit sich. Daher ist eine Beratung und Stabilisierung
des sozialen Umfeldes so wichtig. Sie trägt maßgeblich zu einer Verbesserung
des Wohlbefindens aller Beteiligten bei und kann eine nachhaltig wirkende
Grundlage sein.  

kunsttherapeutische AngeboteBesonders bei Fällen mit großen
sprachlichen Hürden kann die Kunsttherapie ein sinnvoller Ansatz sein.
Insbesondere für traumatisierte Kinder und Jugendliche ist sie oft
ausgesprochen hilfreich – hier können sie sich ausdrücken, ohne Erklärungen
liefern zu müssen und geben so den Therapeuten oft wichtige Hinweise. 

Wie geht es weiter?
Wir werden auch in Zukunft unsere Arbeit in diesem Bereich fortsetzen und ggf. an die Bedarfe anpassen und ausbauen. 

Wir danken Ihnen ganz herzlich für die Unterstützung unserer Arbeit. Mit Hilfe von Spenden wie Ihrer können wir betroffenen Kindern, Jugendlichen und deren Angehörigen helfen, gestärkt in die Zukunft zu blicken und ein unbeschwerteres Leben zu führen.  

Mit den besten Grüßen,

Dirk Jacobsen (Geschäftsführer), Wendepunkt e.V.
weiterlesen

Kontakt

Gärtnerstr. 10-14
25335
Elmshorn
Deutschland

Sven-Ole Carstens

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite