Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 11244707 865027230235921 755818839 o

IG Gegen Rasselisten e. V.

wird verwaltet von S. Fricke (Kommunikation)

Über uns

Die IG Gegen Rasselisten ist ein eingetragener, als gemeinnützig anerkannter Verein, der sich für die Abschaffung der rassespezifischen Hundegesetze in Deutschland einsetzt.

Wir klären die Öffentlichkeit mit Infoständen bei verschiedenen Veranstaltungen (Tierheimfeste, Demonstrationen, etc.) über die Hunderassen auf, werben für das Verantwortungsbewusstsein der Hundehalter, und suchen das Gespräch mit der Politik.

Wir unterstützen andere Organisationen bei ihren Projekten (Hilfe für Hunde in Tierheimen, Verbreitung und Werbung für Aktionen anderer, gleichgesinnter Organisationen/Vereine, etc.) und starten eigene Aktionen.

Ein weiteres Thema von uns ist die Hundesteuer - im Speziellen hier die erhöhten Steuersätze für gelistete Hunderassen und für Hunde, die als "gefährlich" eingestuft wurden.

Auch klären wir über das Thema "Hundekämpfe" auf. Durch dem Missbrauch bestimmter Hunderassen für Hundekämpfe kamen diese Rassen erst in Verruf und werden fälschlicher Weise unter dem Sammelbegriff "Kampfhund" abgestempelt. Hundekämpfe sind in Europa illegal und in allen Ländern verboten - leider existiert diese kriminelle Szene fast überall in Europa (auch in Deutschland) im Verborgenen weiter. Die Tiere, die für den Geltungsdrang und die Geldgier der an Hundekämpfen beteiligten Menschen (Durchführende wie auch Zuschauer) in diesem blutigen und grausamen "Zeitvertreib" herhalten müssen, erleiden unendliche Qualen: von Vernachlässigung und Schlägen, Verabreichung von Steroiden und Anabolika bis hin zur Tötung bei "Versagen" - von den grausamen Verletzungen, welche die Tiere bei den Kämpfen erleiden, und die oft nicht fachgerecht versorgt werden, ganz abgesehen.

Weitere Informationen über den Verein IG Gegen Rasselisten e. V. können der Homepage www.gegenrasselisten.de entnommen werden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 29,38 € Spendengelder erhalten

  S. Fricke  23. Januar 2018 um 14:59 Uhr

Mit den Spendengeldern werden Druckkosten für Flyer, Informationsbroschüren und ähnliche Dinge bezahlt. Zudem werden diese Spendengelder für Portokosten bei Briefaktionen an verschiedene Politiker und auch allgemeine Kosten für den laufenden Betrieb des Vereins verwendet (z. B. Kosten für eine Homepage, Büromaterialien u. ä.).

weiterlesen

Kontakt

Lärchenweg
30952
Ronnenberg
Deutschland