Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo vierteltakt

Vierteltakt - die alternative Musikschule

wird verwaltet von Basti B. (Kommunikation)

Über uns

Wir sind die alternative Musikschule "Vierteltakt" aus Rostock. Neben unserem "normalen" Musikunterricht, haben wir es uns aufgrund der räumlichen Nähe zur Asylbewerberunterkunft unserer Stadt und weil es uns eine Herzensangelegenheit ist zur Aufgabe gemacht, unseren Beitrag zu leisten den Bewohnern des Heimes ein Stück Normalität, Freude und Alltag zu gestalten in dem wir ihnen die Möglichkeit bieten, wöchentlich zur Musikschule kommen zu können. So erhalten die Kinder und zum Teil auch Erwachsenen asylsuchenden Menschen seit zwei Jahren Musikunterricht bei uns.

Wir möchten damit auch einen Teil zur Integration nicht nur der Asylsuchenden, sondern auch der im Wohngebiet Stadtweide und in ganz Rostock lebenden Menschen beitragen, um so in einer bunten, neutralen Umgebung durch musikalische Begegnungen und gemeinsames Musizieren eventuellen Vorurteilen entgegen zu wirken oder von vornherein vorzubeugen.

Der Unterricht wird was Zeit, Unterrichtsmaterialien und Instrumente für den Unterricht angeht, durch die Lehrer ehrenamtlich und bisher ohne sonstige Förderung getragen. Nur durch private Sachspenden konnten wir hier und da Schülern auch schon mal ein Instrument oder Zubehör zum Üben überlassen. Wir arbeiten mit unseren Möglichkeiten, jedoch sind unsere Mittel, gerade was Unterrichtsmaterialien, Schülerinstrumente/Equipment betrifft leider begrenzt. So können sich die Asylsuchenden Familien in Ihrer derzeitigen Situation oft kein eigenes Instrument leisten, welches sie auch mit zum Unterricht bringen können. Zumal es damit ja meistens nicht getan ist. Man braucht ein Stimmgerät, eine Fussbank, immer mal Gitarrensaiten, Drumsticks, Noten und und und.

Um noch mehr Menschen die Möglichkeit zum Musizieren zu schaffen, die vielleicht gerade keine Möglichkeit dazu hätten, haben wir Projekte geplant, die wir bisher aufgrund fehlender Mittel für Equipment, Bewerbung der Projekte u.s.w. noch nicht umsetzten konnten. Hierbei spielt für uns auch der Integrationsgedanke eine große Rolle, indem wir Kinder und Jugendliche aus der Asylbewerberunterkunft, mit Migrationshintergrund und aus umliegenden Schulen, gerade auch aus den Randbezirken Rostocks, zu den wir auch durch die Gestaltung des Ganztagsunterrichtes an Schulen Kontakt haben, zu verschiedenen Musikgruppen zusammenführen wollen, um sie dieses besondere Gefühl des gemeinsamen Musizierens erleben zu lassen und gemeinsame Erlebnisse und Erfahrungen zu schaffen.

Hierzu zählen das Bandprojekt "Band ohne Grenzen", bei dem Schüler als Band gemeinsam einen Song mit Melodie und Text schreiben und diesen auf CD aufnehmen. Weitergehend sollen Auftrittsmöglichkeiten geschaffen werden.

Eine Trommelgruppe, die aufgrund unserer bisherigen Mittel auf eine Blechfass-Trommelgruppe hinaus läuft. Dieses bringt aber natürlich auch einen interessanten Ansatz des Trommelns mit sich und die Möglichkeit, weitere gemeinsame Freizeitaktivitäten der Kinder und Jugendlichen verschiedenster Kulturen, durch das selbst gestalten der Trommel-Fässer zu schaffen. Gerne möchten wir die Trommelgruppe jedoch auch mit noch nicht ausreichend vorhandenen "Djembes" und ähnlichen Trommeln ergänzen.

Einen Rock- und Pop - Chor, in dem Schüler mit Migrations- oder Flüchtlingshintergrund und deutsche Schüler regelmäßig zusammenkommen, Gemeinsamkeiten oder auch Unterschiede in den Vorlieben der Musik kennen und schätzen lernen und gemeinsam ein Repertoir erarbeiten, welches auf unterschiedlichen Veranstaltungen, in Schulen u.s.w. vorgetragen werden soll.

und noch viele weitere Projekte, die wir in Zukunft gerne umsetzen möchten. Um diese Projekte durch die Anschaffung von fehlendem Equipment, der Bewerbung dieser Projekte u.s.w. umsetzen und den Einzel- und Gruppenunterricht weiterhin gestalten zu können, suchen wir Musik liebende Menschen die uns unterstützen mit Menschen Musik zu machen, denen es sonst gerade nicht möglich wäre.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  Basti B.  15. November 2016 um 12:16 Uhr

Anscheinend kann ich hier nicht weiter machen, ohne hier Neuigkeiten zu schreiben. Das finde ich gerade doof. Erstrecht, da ich diese Geld ja nun anfordern muss, da unser wie so viele andere Projekte nicht weiter unterstützt werden kann. Es gibt nichts neueres als sonst, es muss weiter gehen, nun erstmal ohne betterplace, was uns aufgrund der "Reichweite" leider eh nicht so viel weiter geholfen hat. Trotzdem Danke und toll dass es diese Möglichkeit gab.

Es wurden 30,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Musikunterricht mit Geflüchteten 20,00 €Instrumente Trommeln 10,00 €
weiterlesen

Kontakt

Satower Str. 56
18059
Rostock
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite