Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 moas logo 2015 11

Stiftung Seenothilfe für Flüchtlinge - M.O.A.S.

wird verwaltet von M. Dentler (Kommunikation)

Über uns

Seenotrettung für Flüchtlinge im Mittelmeer: MOAS ist die erste privat finanzierte Stiftung um Flüchtlingen auf See zu helfen. Primäre Aufgabe dabei ist es die Zahl der Toten bei der gefährlichen Überfahrt von Nord-Afrika nach Europa zu reduzieren. Das Projekt wurde aufgrund der zahlreichen Katastrophen im Mittelmeer ins Leben gerufen, wo Flüchtlinge regelmäßig die Überfahrt in nicht seetüchtigen Booten versuchen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

100.000 Menschen - MOAS sagt danke

  M. Dentler  15. Juni 2018 um 22:26 Uhr

Seit wir unsere Tätigkeit im Jahr 2014 begonnen haben, konnten mehr als 100.000 Menschen von unseren lebensrettenden MOAS-Programmen profitieren. Nachdem wir zunächst im Rahmen unserer Rettungseinsätze (SAR) im Mittelmeer und der Ägäis mehr als 40.000 vor Gewalt und Verfolgung fliehende Kinder, Frauen und Männer in Sicherheit bringen konnten, hat unser Ärzteteam in unseren zwei Haupt-Gesundheitszentren in Unchiprang und Shamlapur in Bangladesch – „Hilfsstationen“ genannt – zudem bislang mehr als 60.000 Patienten medizinische Unterstützung zuteil werden lassen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/033/871/187142/limit_600x450_image.jpg

Wenn wir auf das zurückblicken, was MOAS bereits alles vollbracht hat, mutet die Vorstellung, dass eine relativ kleine, junge Nichtregierungsorganisation (NGO) so viele Leute auf der ganzen Welt erreichen konnte, unglaublich an. Der Fokus der Organisation lag dabei immer darauf, im humanitären Sektor innovativ zu arbeiten, und nicht darauf, unsere Prozesse zu industrialisieren. Andererseits ist es unglaublich berührend für alle diejenigen von uns, die die Organisation über ihre gesamten Einsätze und Programme hinweg begleitet haben, zu sehen und anzuerkennen, welch gewaltigen Unterschied unsere Arbeit für Gemeinschaften in Not gemacht hat.

Es ist uns allen eine Ehre und ein Privileg gewesen, jeden dieser 100.000 Menschen, mit denen wir die Jahre über zu tun hatten, zu treffen und von ihm zu lernen. Jeder MOAS-Mitarbeiter trägt aufgrund seiner Erfahrungen mit der Organisation bestimmte Geschichten in seinem Herzen, die nun die Grundlage unserer Herangehensweise an unsere Arbeit und das Leben an sich bilden.

Wir sind zutiefst dankbar für unsere so unglaublich großzügige und engagierte internationale MOAS-Gemeinschaft und für alles, was sie getan hat, damit wir wiederum unsere Arbeit tun können. Und wenn wir in die Zukunft blicken, hoffen wir, dass wir auch weiterhin all denen helfen können, die unsere Hilfe benötigen.

https://youtu.be/lOPblrgDpv8

Danke für Ihre Treue und Hilfe, ohne die MOAS Arbeit nicht möglich wäre.  

weiterlesen

Kontakt

Neuer Wall 54
20354
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite