Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original ask logo 4c berlin

Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e. V.

wird verwaltet von J. Judisch (Kommunikation)

Über uns

Der Albert-Schweitzer-Kinderdorf Berlin e. V. wurde 1960 von engagierten Berliner Bürgerinnen und Bürgern gegründet. Die christlich-humanistischen Wertvorstellungen Albert Schweitzers waren Vorbild für die Gründergeneration. Inzwischen sind es 20 Kinderdorffamilien, die bis zu 120 Kindern und Jugendlichen, aus verschiedenen Gründen nicht bei ihren leiblichen Eltern leben können, Sicherheit, Schutz und Geborgenheit bieten. So können die Kinder wieder Vertrauen fassen und sich auf neue Bindungen bzw. tragfähige Beziehungen einlassen.

Die Kinderdorffamilien – auch Familiengruppen genannt – sind für die hier betreuten Kinder und Jugendlichen stabile, familienorientierte Lebensorte, in der die Kinderdorf- oder Hauseltern die Elternrolle übernehmen. Die aufgenommenen Kinder und Jugendlichen teilen mit ihren Hauseltern sowie gegebenenfalls deren eigenen Kindern das Familienleben. Jede Kinderdorffamilie gestaltet und erlebt ihren Alltag gemeinsam. Zugleich unterstützen wir die Kinder und ihre Herkunftsfamilien darin, den Kontakt zueinander zu halten. Stabilisieren sich die Bedingungen in der eigenen Familie, können Kinder in diese zurückkehren.

In den 50 Jahren unseres Bestehens haben sich unsere Kinderdorfeltern immer mit außerordentlichem Einsatz ihrer Aufgabe gewidmet. Sie gestalten familiäre Normalität, während sie zugleich Erziehungsprozesse professionell planen und umsetzen. Dabei sind die Anforderungen an ihre Qualität und Professionalität aufgrund der gesellschaftlichen Veränderungen stetig gewachsen. Daher bringt mindestens ein Partner eine entsprechende berufliche Qualifikation samt Berufserfahrung mit. Der andere Elternteil, häufig der Kinderdorfvater, geht anderweitig einem Beruf nach und arbeitet ehrenamtlich in der Familiengruppe mit.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Bald schon ist Weihnachten...

  J. Judisch  05. November 2009 um 11:59 Uhr

... und da haben wir im Kinderdorf ziemlich viel zu tun: Wir bereiten die Weihnachtsstände vor, mit denen wir uns auf dem Kladower Christkindl-Markt und dem Spandauer Weihnachtsmarkt den Berlinern präsentieren wollen. Kleine und auch große BesucherInnen sollen hier die Möglichkeit erhalten, Glückwünschkarten oder auch Weihnachsdeko selber zu basteln... Gerade sammeln wir geeignete Ideen für unsere Stände.

weiterlesen

Kontakt

Weiter Blick 46
14089
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite