Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 nepal 156329 640

Bourgandi Children Home

wird verwaltet von Jean-Claude B. (Kommunikation)

Über uns

Der Name der Einrichtung stammt von der französischen Region Burgund. Es ist auch der Name einer Organisation in Frankreich die sich bemühen das Essen für die Kinder im Bourgandi Children Home zu finanzieren. Beim Bourgandi Children Home handelt es sich um ein kleines Waisenheim das am 22 Januar 2010 durch sieben Mitglieder gegründet wurde, welche alle legalen Prozeduren zur Eröffnung einer solchen Einrichtung durchgeführt haben. Hierbei haben sie auch eine ähnliche Einrichtung übernommen die kurz vor dem Zusammenbruch war. Bourgandi Children Home, mit Sitz in Ramhitti-6, Boudha (Bodhnath) wird von zwei Leuten verwaltet, Herrn Sanjeev Yonjan, dem Präsidenten und Herrn Ghaman Tamang, dem Sekretär der Organisation. Die Einrichtung beherbergt im Jahr 2015 29 Kinder welche aus ländlichen Gegenden kommen wie z.B. Dolpo, Bajura, Jasin Pauwa, usw. Bourgandi Children Home versucht gezielt Kinder aus ländlichen Gegenden Nepals aufzunehmen. Diese Kinder gehen dann zusammen zur nahe gelegenen Gyanmala School.
Beide Herrn, Herr Yonjan und Herr Tamang, welche die Einrichtung verwalten, stammen aus anderen Berufsparten. Jedoch haben Beide aufgrund ihres starken Interessens, zurückgebliebenen Kindern aus ländlichen Gegenden Bildung und ein Obdach zu bieten, ein Kinderheim gegründet das heute Essen und Obdach für 29 Kinder aus verschiedenen Regionen der Nation bietet. Diese Kinder sehen ohne Zweifel einer besseren Zukunft entgegen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Vielen Dank!!!

  Jean-Claude B.  29. April 2016 um 13:37 Uhr

Jetzt bin ich wieder am Ende einer Episode. Ihre Spenden wurden an bedürftige Kinder im Nepal weitergeleitet. Mein erster Einsatz war im Bourgandi Children Home Nepal. Ich habe allen Kindern die Schulbücher für dieses neue Schuljahr finanziert. Es gibt derzeit 32 Kinder in BCHN. Die Bücher werden direkt an der Schule gekauft und wir wurden wieder vom Direktor empfangen, der uns erlaubt hat die Bücher in seinem Büro zu verteilen. Herr Ghaman Tamang, der sich beispielhaft um die Kinder kümmert hat uns über die Schwierigkeiten informiert die das Children Home durchstehen mußte während der Blockade von Indien. Neben dem Mangel an Benzin, was den ganzen Transport gelähmt hat, mußten sie auch unter Wasserknappheit und vielen Stromausfällen leiden. Die Gasflasche wurde auf dem Schwarzmarkt für 90.- € gehandelt wodurch sie gezwungen wurden Holz zu kaufen um vor der Haustür am offenen Feuer zu kochen. Seine Geschichten über das Erdbeben waren so emotional geladen daß wir eine Gänsehaut hatten beim zuhören. Wir erlebten selbst ein Erdbeben am 10 April von einer Stärke von 4,5 auf der Richterskala mit einem Epizentrum das nur wenige Kilometer entfernt war. Wir haben unzählige Zelte gesehen, in denen noch heute die obdachlosen Opfer der Katastrophe schlafen müssen. Es ist bemerkenswert zu sehen, wie mutig diese armen Menschen immer noch mit Optimismus in die Zukunft blicken.

Am 4. April gingen wir mit Herrn Tashi Tsering zu einem Großhändler um uns mit Schulmaterialien zu versorgen um einer Schule in in der Nähe der Langtang-Bergkette, in Bungtang, im Bezirk Nuwakot zu helfen. Eine Region, die stark von den Beben getroffen wurde. Wir haben uns am 5. April auf den Weg in das Dorf gemacht. Die Reise war besonders schwierig, da es keine asphaltierten Straßen zu diesen Dörfern gibt, und es war sehr schwierig, einige Strecken mit Geländewagen zu durchqueren, den wir für extra für den Transport der Materialien gemietet hatten. Die Lehrer waren über unsere Ankunft informiert und sie wurden gebeten die Botschaft an die Kinder weiterzugeben damit diese am 6. April um 11 Uhr in die Schule kommen sollten um ihre Spende an Schulmaterial entgegen zu nehmen. Die Schule war geschlossen und es war daher umso mehr beeindruckend die Kinder in ihren Ferien mit ihren Schuluniformen aus den umliegenden Dörfern zu Fuß die Pässe überqueren zu sehen um zu uns zu kommen. Vor der Verteilung des Schulmaterials haben sie uns durch das Singen der Nationalhymne geehrt. Bevor wir uns wieder auf die Rückreise über die gefährlichen Bergstraßen machten haben wir noch ein wunderbares Gruppenfoto zusammen mit den Kindern und Lehrern gemacht.

Zurück in Bouddhanath, gingen wir zurück zum Direktor der Schule die Studiengebühren der Kinder vom BCHN für das neue Jahr zu zahlen, wohl wissend, daß das neue Schuljahr am 18. April beginnt. Wir mußten auf die Zensuren warten, um den genauen Betrag zu erfahren. Der Direktor bat uns auch am "Eltern-Tag" teilzunehmen, am 9. April. Leider war ich nicht in der Lage persönlich teil zu nehmen, da ich an diesem Tag krank war, aber mein Reisebegleiter, Marco, konnte hingehen um schöne Eindrücke von diesem Fest und den Diplomüberreichungen mitzubringen.

Es ist auch an diesem Tag, daß Herr Tashi Tsering wieder zum Großhändler fuhr um Schulmaterial für die Schule eines tibetischen Flüchtlingslager in Bouddhanath zu kaufen, nicht weit entfernt vom Kloster indem ich immer wohne wenn ich im Nepal bin (Shechen Kloster).

Vielen Dank noch einmal von ganzem Herzen im Namen der Kinder aus dem Nepal für Ihre Großzügigkeit. Ihre Spenden sind den Kindern persönlich ausgehändigt worden. Die Buchhaltung, sowie alle Belege der Einkäufe werden morgen im Laufe des Tages auf meiner Webseite www.urbanvisions.lu unter Philanthropy veröffentlicht. Vielen Dank für Ihr Vertrauen und ich hoffe diese Aktion auch im nächsten Jahr mit ihrer wertvollen Hilfe können zu wiederholen.

Hier ist das Video zum Filmprojekt von diesem Jahr.

https://www.youtube.com/watch?v=5-CV47QSBag

weiterlesen

Kontakt

Ramhitti-6
44600
Bodhnath
Nepal

Fill 100x100 original bodhi leaf

Jean-Claude B.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite