Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 enactus aachen logo

Enactus Aachen e.V.

wird verwaltet von G. Lu (Kommunikation)

Über uns

Wir sind Enactus Aachen.
Enactus steht für…
…Entrepreneurship – wir sind junge Köpfe mit einer Menge Ideen und wollen diese unternehmerisch umsetzen.
…Action – wir handeln aktiv, um unsere Gesellschaft voranzubringen und anderen zu helfen.
…Us – wir sind Teamplayer und erfolgreich durch unser starkes Netzwerk.

Unsere Arbeit
Unsere Studentenorganisation besteht zurzeit aus rund 40 Studenten unterschiedlichster Fachbereiche. Unser Ziel ist es, etwas zu bewegen: Wir versuchen kreative Lösungen für soziale, ökologische oder ökonomische Probleme zu erarbeiten und umzusetzen. Unsere Arbeit kann dabei von externen Kooperationspartnern angestoßen werden oder aber durch Missstände, auf die wir selbst aufmerksam wurden und die wir beheben wollen. Um möglichst effektiv zu arbeiten, schließen sich mehrere Studenten zu einem Projekt zur Lösung einer bestimmten Problemstellung zusammen. Die Projektteams profitieren in ihrer Arbeit entscheidend von unserem starken Netzwerk aus Unternehmensvertretern und unseren gewonnen Erfahrungen. Ziel unserer Arbeit ist es, nachhaltig zu wirken und Strukturen zu schaffen, die langfristig auch ohne unser Zutun bestehen bleiben. Auf diese Weise soll die Situation unserer „People in Need“ auch auf lange Sicht hin verbessert werden.
Alle Projekte haben gemeinsam, dass sie einen unternehmerischen Ansatz verfolgen und letztendlich als autarke Unternehmungen auch ohne unsere Unterstützung agieren sollen – im Sinne eines Social Start-ups.

Unser Team
Das Enactus-Team an der RWTH Aachen wurde 2011, damals noch unter dem Namen SIFE (students in free enterprise), in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Marketing der RWTH Aachen, gegründet. Mit einer Restrukturierung im Frühjahr 2014 haben wir unser Team neu ausgerichtet und klare Strukturen geschaffen. Seit September diesen Jahres können wir neben unseren Förderern aus Industrie und Wirtschaft auch das Gründerzentrum der RWTH Aachen zu unseren Partnern zählen. Die Studenteninitiative zählt nahezu 40 Mitglieder und steht momentan kurz vor der Vereinseintragung.

Enactus weltweit
Enactus ist eine weltweit agierende Studenteninitiative mit über 62.000 aktiven Studenten. Allein in Deutschland ist Enactus mit über 40 Teams und 30 Unternehmen als Förderer vertreten. Um den einzelnen Gruppen Ansporn und Anerkennung für ihre Leistungen zu geben, werden jährlich stattfindende Wettbewerbe auf regionaler, nationaler und globaler Ebene ausgetragen. Dabei stellen Delegationen der Teams ihre Projektarbeit des vergangenen Jahres einer fachkundigen Jury vor.
Bei ihrer Arbeit werden die Enactus Teams zum einen unternehmensseitig von Sponsoren unterstützt, zum anderen erfahren sie aber auch Unterstützung von Lehrstühlen, welche in ihrer Funktion als University Advisor den Teammitgliedern vor allem mit Ratschlägen und Wissen zur Seite stehen.

Weitere Informationen zu Enactus Aachen finden sie unter rwth.enactus.de, zur Dachorganisation Enactus Germany unter www.enactus.de.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

+++ Projektupgrade – Erweiterung durch Aquaponic +++

  T. Berger  25. September 2017 um 10:39 Uhr

Sehr geehrte Spender und Projektinteressierte,
 
Es ist nun eine ganze Weile vergangen, seit unseren Implementierungen in Uganda, Benin und Sambia. Nach unserer letzten Reise nach Benin im September 2016 haben wir uns als Team zusammengesetzt und darüber nachgedacht wie man unsere Anlagen noch effektiver, stabiler und ertragsreicher konzipieren könnte. Dies hat einige Zeit in Anspruch genommen, weil wir wie immer sicherstellen mussten, dass die für eine Weiterentwicklung benötigten Komponenten auch vor Ort für einen erschwinglichen Preis verfügbar sind. Nach einer intensiven Recherche sind wir auf ein sogenanntes Aquaponic-System gestoßen.

Was ist Aquaponic?
Der Begriff Aquaponic setzt sich aus den Wörtern Aquakultur und Hydroponic zusammen. Was eine Aquakultur ist wissen wir bereits (Unsere jetzigen Analgen). Hydroponic hingegen bezeichnet eine Art der Pflanzenhaltung, bei der die Pflanzen (hauptsächlich Gemüse) in einem anorganischen Substrat (bswp. Kies) statt wie sonst üblich in einem organischen Boden (Erde) gezüchtet werden. Durch die Kombination dieser beiden Kulturen können sich dich Kreisläufe des Systems gegenseitig ergänzen. Dabei dient die Fischkultur als Nährstoff-Produzent, während die Pflanzen von den Abfallprodukten aus der Fischkultur leben (Stickstoffkreislauf). Die Aufnahme der Nährstoffe durch die Pflanzen hat zudem eine Klärung des Wassers zur Folge.
 
Durch den Anschluss einer Pflanzenkultur können wir unser System also nicht nur reiner und stabiler machen, es ermöglicht zusätzlich auch eine weitere Einnahmequelle für die Betreiber durch den Verkauf der gezüchteten Gemüsesorten!Um eine professionelle und verantwortungsvolle Entwicklung dieses neuen Konzepts zu gewährleisten, arbeiten wir mit einem Partner zusammen der im Bereich Aquaponic über eine Menge an Erfahrung und Expertenwissen verfügt.

Es freut uns mitteilen zu können, dass wir die Aquaponik Manufaktur GmbH als langfristigen, kontinuierlichen Partner gewinnen konnten!

Hauptgeschäftsfelder der Aquaponik Manufaktur sind large-scale Aquaponic-Anlagen für Großkunden wie bspw. Landwirtschaftsbetreibe oder Biogas-Anlagen Betreiber. Allerdings bieten sie ebenfalls Anlagen im kleineren Maßstab für Hobbyisten an.
 
Wir sind uns sicher, dass wir mit Hilfe dieses Partners eine noch effizientere Anlage für unsere Standorte in Afrika konzipieren können. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Weiterentwicklung der Anlagen in Uganda. Anfang bis Mitte 2018 planen wir eine erneute Durchführung des Projektes vor Ort! Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung! Helfen Sie dabei unser Konzept zu finalisieren und nachhaltiges Unternehmertum in Uganda weiter zu fördern.
 
Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
 
Timo Berger


weiterlesen

Kontakt

Kackertstraße 7
52072
Aachen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite