Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 schriftmarke

PC-Tafel e.V.

wird verwaltet von betterplace-Team .. (Kommunikation)

Über uns

Wie kam es zu dem Projekt?
=======================

Am 14.01.12 trafen sich sozial engagierte Bürger, um aus einer Idee ein Konzept zu machen. Die PC-Tafel e.V. erkannte die Problematik der wachsenden Kluft zwischen Arm und Reich und die Kinderarmut. Dies hat zur Folge, dass im heutigen Computer-Zeitalter viele Menschen benachteiligt werden. Wir helfen!



Informationen
===========
www.pctafel.de
www.facebook.com/pctafel



Was tun wir genau?
=======================

Als gemeinnütziger Verein haben wir das Ziel sozial benachteiligten Mitbürgern und Geringverdienern zu helfen. Wir bieten dieser Gruppierung gespendete und kostengünstige PCs an. Ebenso umfasst unser Angebot Dienstleistungen rund um das Thema PC, die wir unseren Mitgliedern und Kunden zur Verfügung stellen, z.B.: • Reparaturarbeiten (z.B. bei Virenbefall oder Hardware-Problemen) • Installation von Hard- und Software • Schulungen zum Thema Bewerbungen oder Datenverarbeitung. Wir sammeln Spendengeräte ein und werten die Computer auf, indem wir sie durch Hardware aufrüsten und aktuelle Treiber und Software installieren. Die Weitergabe der Computer (ebenso Monitore, Drucker, Scanner, Peripherie, Tablet-PC und Smartphones sowie Handys) wird durch den unermüdlichen Einsatz sozial eingestellter Bürger sicher gestellt. Durch fachgerechte Recycling innerhalb Deutschlands stellen wir zudem sicher, dass die nicht zu gebrauchende Elektronik unter würdigen (!) Bedingungen entsorgt wird.



Was planen wir mit dem Geld?
========================

- Kauf von Fuhrpark, mit dem künftigen PKW sollen Spenden abgeholt werden
- Finanzierung von Versicherungen
- Finanzierung von Software für die Organisation (ERP-System)
- Finanzierung von Marketing- und Werbemaßnahmen, um das Projekt bundesweit auszubauen
- Einstellung von festangestellten 400 € Jobbern


Kurzbeschreibung des Projekts:
==========================

- Ausgediente, teils defekte PCs vor dem Elektroschrott oder dem Verkauf bei "ebay" bewahren.
- Ausgediente PCs als Spenden von hilfsbereiten und sozial eingestellten Bürgern entgegennehmen, reparieren, aufrüsten und Software + Hardware installieren.
- Geräte zu geringen Preis (2 € Monatsbeitrag für Bedürftige) den Bedürftigen Menschen und Geringverdienern weitergeben.



Was bisher geschah
================

14.01.12: Gründung
01.12.14 Umzug in das Ladengeschäft in 67433 Neustadt
19.01.15: Bekanntheitsgrad steigt. Zeitung "Die Rheinpfalz" und "RPR1" berichten.

Der Zulauf an Spendern/Kunden wächst rasant. Der Umzug in einen größeren Laden bzw. Lager steht bevor, bundesweiter Ausbau geplant sowie Fernsehberichte von SWR1 und ZDF.



Wer ist die Zielgruppe Ihres Projektes?
===============================

- Bedürftige, einkommensschwachen Menschen, die sich aufgrund von ALG I, ALG II oder anderen Gründen keine Computer leisten können.
- Die PC-Tafel vermittelt die von den Bürgern gespendete Hardware an die Zielgruppe. - Oftmals würden die Spendengeber solche Hardware dem Elektronikschrott zuführen



Wer unterstützt uns:
================

Engagierte und ehrenamtliche Vereinsmitglieder treiben die Ideen voran. Firmen aus der Region spenden bereitwillig große Mengen an PCs Aber auch Schulen, Behörden und vor allem eine Vielzahl an Bürgern geben gerne ihre ausgediente Hardware und Software ab.



Was tun wir mit den gespendeten Teilen:
================================

Mit Hilfe der gespendeten PCs können die Geringverdiener und Bedürftigen an der digitalen Welt teilhaben. Viele Mitglieder werden durch das Jobcenter überprüft, ob Bewerbungen etc. verschickt werden. Dies kann heute nur noch mittels einem Computer und den entsprechenden Textverarbeitungsprogrammen erfolgen. Unsere PCs werden komplett internetfähig ausgeliefert, sofern bei den Zielpersonen Internet vorhanden ist, können diese das Netzkabel einstecken und loslegen. Informationen über Arbeitgeber oder Stellenbeschreibungen können so durch unsere Mitglieder recherchiert werden, bzw. über Email oder anderweitig über das Internet kommuniziert werden. Zusätzlich zu der o.g. wichtigen Funktion sorgen wir für eine ordnungsgemäßes Recycling. Wir arbeiten ausschließlich mit Partnern aus der Recycling-Branche zusammen, welche menschenwürdige Bedingungen schaffen und außerdem die Umwelt und die Natur schonen. Wir geben jedem Bürger die Möglichkeit am digitalen Leben teilzunehmen!



Wie zukunftsorientiert sind wir?
========================

Das Projekt ist zukunftsfähig weil der Markt an Elektronik sehr schnelllebig ist und deswegen immer und jederzeit Altgeräte entsorgt oder durch die Endkunden "weggeworfen" werden. PCs kommen nicht nur in klassischer Form als Desktop-PC vor, sondern auch als Tablets-PCs, Smartphones, Net- oder Notebooks. Was sich ändert ist die Form des PCs (personal computer). Wir erhalten ebenfalls viele ausgediente Netbooks, Notebooks, Tablets oder Smartphones und geben diese weiter!



Wie innovativ ist das Projekt?
=======================

Das Projekt ist einzigartig in Deutschland. Uns ist kein weiteres Projekt in dieser Richtung bekannt, bei Google rangieren wir zudem auf Nummer 1, wenn Sie den Begriff "pctafel" eingeben. Viele Spendengeber sind froh, dass Sie einen Beitrag durch ihre Altgeräte leisten , die sonst oftmals auf dem Elektroschrott landen würden. Mittlerweile haben wir unsere Mitarbeiteranzahl auf freiwilligenbasis erhöhen können. Das mediale Interesse ist enorm: ZDF und SWR haben sich bereits angemeldet.



Inwieweit übernehmen wir die Vorbildsfunktion?
======================================

Wir reden nicht nur über Nachhaltigkeit, Recycling oder Umweltschutz, sondern wir setzen das auch in die tat um und handeln stets nach diesen Leitlinien. Wir haben bereits Interessente für Filialen aus Mühlheim und Frankfurt am Main erhalten, das Projekt ebenfalls dort in die Tat umzusetzen. Aktuell sind wir bei der Internationalen Schule in Neustadt dabei über das Thema "SLEEP - Second Life for Electronical Equipment Products" zu referieren. Der Direktor zeigt sich sehr interessiert an der Idee.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam K.  14. Juli 2017 um 14:35 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.

Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Von-der Tann-Str.19
67433
67433
Deutschland

Fill 100x100 bp logo400x400

betterplace-Team ..

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite