Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 utopiastadt

Utopiastadt e. V.

wird verwaltet von David J. B. (Kommunikation)

Über uns

Eine Stadt, die aus Begeisterung besteht!

Begeisterung für ihre Gärten, für ihre Räume, Begeisterung für ihre Möglichkeiten — aber vor allem besteht sie aus dem unermüdlichen Engagement der vielen tatkräftigen Menschen, die sie gestalten.

Willkommen in Utopiastadt! In der Stadt, die Dir kostenlos ein Fahrrad leiht, Musik aus Skandinavien, Australien oder dem Schwarzwald präsentiert, Dir beim reparieren hilft, die Stadt, die Dir vollkommen neue Perspektiven auf die Zukunft von Arbeit, Freizeit und Quartiersentwicklung zeigt, die Stadt, die Du jederzeit mitgestalten kannst.

Entstanden in Wuppertal, der Vorzeigestadt für bürgerschaftliches Engagement, belebt Utopiastadt 2011 aktiv den Bahnhof Mirke, eines der historisch wichtigsten Gebäude für die Entwicklung des Mirker Quartiers, der Stadt und der ganzen Region.

Um diesen Bahnhof nun sicher vor dem Verfall zu bewahren, bedarf es großer gemeinsamer Anstrengungen, viel Engagement, Tatkraft - und Geld. Weil Utopiastadt aber mehr ist, als ein historisches Gebäude, gibt es natürlich auch mehr zu bauen, als Mauern:

Ob Nähtreff oder Zukunftsforschung, ob Coworking oder ein kostenloser Fahrradverleih, ob politische Podiumsdiskussion oder Urban Gardening mit Jugendlichen, ob 3D-Druck oder Quartierskonferenzen, ob Hackerspace oder Künstleratleier, ob die Konzentration auf ein spezielles Thema oder die Vernetzung zwischen allen Disziplinen - in Utopiastadt stehen Räume und Möglichkeiten zur Verfügung. Und vor allen Dingen ein stetig wachsendes Netzwerk, in dem Ideen und aktive Ansätze schnell auf fruchtbaren Boden, breite Aufmerksamkeit und stabile Unterstützung treffen.

Hier sammeln wir Spenden als Förderverein Utopiastadt e.V. - für ganz konkrete Projekte in Utopiastadt und allgemein für utopische Möglichkeiten in und um Utopiastadt und den Utopiastadt Campus.

Hier eine kleine, unvollständige Liste der Aktivitäten in Utopiastadt:
- Utopiastadtgarten, Mi. 19.00h, garten@utopiastadt.eu
- Utopiawerkstadt, Planung: 2. Mo./Monat, 19.00h; Workout: 3. Sa./Monat, werkstatt@utopiastadt.eu
- Utopiastadtrad, rad@utopiastadt.eu
- IG Fahrradstadt Wuppertal, 2. So./Monat, 16.00h, info@fahrradstadtwuppertal.de
- Mirker Schrauba, 1. So./Monat, 14.00h, mirker.schrauba@utopiastadt.eu
- Nätreff, 2. So./Monat, 14.00h
- Opendatal, 3. Do./Monat, 19.00h, www.opendatal.de
- /dev/tal e.V., Fr. 18.00h, info@devtal.de
- Chaostal, Do. 22.00h, info@chaostal.de
- Diensthack, Di. 18.00h, info@devtal.de
- Forum:Mirke, alle zwei Monate, info@quartier-mirke.de
- Utopiastadt Workout, 2. Sa./Monat
- Coworking, Mo.-Fr., 10.00h - 18.00h, info@clownfisch.eu
- Café Hutmacher, Mo.-Fr. ab 16.00h, Sa., So. & Feiertags ab 12.00h, info@baertig.utopiastadt.eu
- Elektro- und Fahrradreparaturcafé, 1. So./Monat, 15.00h
- Musik & Literatur, booking@utopiastadt.eu
- Kunst, ausstellungen@utopiastadt.eu

Utopiastadt ist die Initialzündung eines andauernden Gesellschaftskongresses mit Ambition und Wirkung.

Utopia ist eine Entscheidung.

www.utopiastadt.eu

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Gestalten, feiern und verhandeln

  David J. B.  30. Januar 2018 um 16:05 Uhr

Liebe Spenderinnen und Spender!

Auch im vergangenen Jahr hat sich viel getan auf dem Utopiastadt Campus. Dabei gabe es eine Veranstaltung, die sicher die größte Aufmerksamkeit auf sich ziehen konnte: Das Symphonieorchester auf einer Riesenbühne zur Kulturtrasse Anfang September! Dabei hat bereits die dritte »Bergische Velo« im Frühjahr hat zum wiederholten Male gezeigt, wie viel Potenzial schon jetzt mit verschiedenen Nutzungen auf den Campusflächen aktiviert werden kann. Weitere Veranstaltungen, die wie die Velo schon zum regelmäßigen Jahresprogramm auf den Flächen gehören, waren der Trassen-Jam, der Trassen-Rave sowie das Newsides-Festival.https://www.clownfisch.eu/tag/open-air
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/037/249/180777/limit_600x450_image.jpg

Neben den großflächigen Nutzungen hat sich aber auch im Kleinen einiges getan. Wir haben einen großen Sandkasten mit 'recyceltem' Sand von Großveranstalungen in der Barmer und Elberfelder City gefüllt, auf den Flächen der »Utopiastadt Campus Raumstation« haben Aktive des Vereins »Bildung Bauen« einen Lehmbau errichtet, um ihre Fähigkeiten für Aufbauhilfe in Nicaragua zu erproben, ein kleiner Lager-Container hat seinen Weg vom Fest zur Öffnung der B7 hinauf zur Mirke gefunden, weitere Container für den Ausbau der Raumstation stehen bereit, die Flächen zwischen Utopiastadtgarten und Hebebühne entlang der Trasse wurden Schritt für Schritt verschönert und vieles mehr.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/037/249/180778/limit_600x450_image.jpg

Und natürlich die Gepäckabfertigung! Mit unendlichem Engagement schaffen Ehrenamtliche Schritt für Schritt den Umbau einer Brache zur Gemeinschaftswerkstatt im Quartier. Akutell geht es ans Dach: Dazu steht ein Gerüst, für dessen Finanzierung wir auch ganz aktuell Spenden bei Betterplace sammeln: https://www.gut-fuer-wuppertal.de/projects/55533
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/037/249/180779/limit_600x450_image.jpg

Parallel dazu läuft die Arbeit am großen Ganzen: Im Utopiastadt Campus Flächenentwicklungsbeirat besprechen wir nach wie vor intensiv gemeinsam mit VertreterInnen von Aurelis sowie aus der Stadtentwicklung und der Wirtschaftsförderung Wuppertal, wie die Entwicklung auf den Campusflächen langfristig nachhaltig gestaltet werden kann. Parallel laufen ernsthafte Verhandlungen über den Kauf der Flächen durch die Utopiastadt gGmbH.

Und da kommt Ihr ins Spiel: 
Die stetigen Quadratmeter-Spenden gehören zu den wichtigsten Argumenten, mit denen wir in die Verhandlungen einsteigen! Über 40.000,– Euro sind mit Spenden und Zusagen zusammen gekommen! Alles in dem Vertrauen, dass wir für den Campus die richtige kooperative und nachhaltige Entwicklung organisieren. Sicher ist auch eine solch eindrucksvolle Spendensumme noch weit von dem Betrag entfernt, den es zur Sicherung der Flächen braucht. Aber eben ein schwerwiegendes Argument in Gesprächen mit der Sparkasse und mit Aurelis, wenn es um die Möglichkeit einer realistischen Finanzierung für den Flächenkauf geht.

Wir sind sehr dankbar für Euer Vertrauen und das finanzielle Engagement und gehen mit großer Zuversicht ins Jahr 2018!
Gemeinsam bauen wir einen Campus –
Wir bauen den Utopiastadt Campus.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/037/249/180786/limit_600x450_image.jpg



weiterlesen

Kontakt

Mirkerstr. 48
42105
Wuppertal
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite