Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1507299681 nezabudkalogoggmbhfer zugeschnitten

Nezabudka Kinderbetreuung gGmbH

wird verwaltet von Julia Z. (Kommunikation)

Über uns

Nezabudka Kinderbetreuung gGmbH betreibt in Frankfurt am Main drei bilinguale Ganztagskindergärten und Krippen Nezabudka. Das Kind, sein Wohl, seine natürlichen Eigenschaften wie Neugier und Bewegungsdrang und seine ganzheitliche Persönlichkeitsentwicklung stehen bei uns im Vordergrund. Aus dem Russischen und Ukrainischen übersetzt bedeutet Nezabudka Vergissmeinnicht. Dieser Name steht als Symbol für unser Bestreben, dass die Kinder ihre Kindergartenzeit bei Nezabudka in bester Erinnerung behalten. Als zweite Bedeutung steht Vergissmeinnicht für die ausgewogene Zweisprachigkeit und die Pflege der eigenen Kultur und Identität unabhängig von der Herkunft des Kindes.

Mehrsprachigkeit ist eine Bereicherung für das Leben und nun seit über 10 Jahren im immer mehr zusammenwachsenden Europa auch politisch gewollt. Bei Nezabudka fördern wir bewusst Zwei- und Mehrsprachigkeit, indem wir es als eine unserer Kernaufgaben verankert haben, den Kindern aus Familien mit mindestens einem Elternteil mit Migrationshintergrund Gelegenheit zu geben, sich von Anfang an sowohl in der Herkunftssprache weiterzuentwickeln als auch Deutsch kommunikationssicher und situationsangemessen zu beherrschen. Desweiteren können bei uns die Kinder aus monolingualen Familien mit Interesse an einer anderen Kultur eine für sie neue Sprache lernen (derzeit sind alle unsere Kitas deutsch-russisch).

Für das Erlernen weiterer Sprachen eignet sich der Zeitraum bis zum 6. Lebensjahr besonders gut, da die Kinder bis zu diesem Alter eine weitere Sprache vollkommen natürlich und spielerisch erlernen können, was sie im Schulalter nicht mehr in gleichem Maße erreichen. Dies lässt sich dadurch erklären, dass in diesem kognitiven Entwicklungsstadium der Spracherwerb einer zweiten Sprache, mit der die Kinder ständig in Berührung kommen, muttersprachenähnlich (d.h. mühelos) geschieht. Bei Nezabudka wird hierbei nach der bewährten Immersionsmethode gearbeitet, um den Kindern einen natürlichen Zweitspracherwerb zu ermöglichen. Die bisherigen Erfolge bestätigen die Konzeption in diesem Punkt.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 409,75 € Spendengelder erhalten

  Julia Z.  02. Januar 2018 um 15:05 Uhr

                       


Finanzierung der Bambini-Läufer beim 6. Lauf für Mehrsprachigkeit

weiterlesen

Kontakt

Voltastr. 75
60486
Frankfurt
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite