Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 i27j

Initiative 27. Januar e.V.

wird verwaltet von D. Eckert (Kommunikation)

Über uns

Die Initiative 27. Januar ist ein überkonfessioneller Zusammenschluss von Bürgern und Organisationen, die sich für das christlich-jüdische und deutsch-israelische Verhältnis engagieren. Sie organisierten aus Anlass des 60. Jahrestages der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz eine Gedenkveranstaltung am 27.01.2005 in München, die der Auftakt für weitere jährliche Veranstaltungen zum 27. Januar war.

Die Initiative 27. Januar unterstützt dabei als zivilgesellschaftliche Initiative mit ihrem Namen und ihrem Engagement bewusst die politische Initiative für einen nationalen Holocaust-Gedenktag, wie sie 1995 vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog ausging und die auch auf internationaler Ebene von der Europäischen Union (2005) und den Vereinten Nationen (2006) aufgenommen wurde.

Zusätzlich zu den Gedenkveranstaltungen organisiert und unterstützt die Initiative 27. Januar Projekte zur Erinnerung an den Holocaust, zur Bekämpfung des Antisemitismus und zur Förderung der deutsch-israelischen Beziehungen.

Im Jahr 2009 wurde der Verein Initiative 27. Januar e.V. gegründet, seit November 2010 ist er als Nichtregierungsorganisation beim Deutschen Bundestag in Berlin registriert.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  D. Eckert  28. Juni 2016 um 14:53 Uhr

Vielen herzlichen Dank für Ihre und Eure Spenden! Wir setzen die gespendeten Gelder zur Unterstützung von bedürftigen Holocaust-Überlebenden in Israel ein. Alle Spendengelder werden zwischen den Projektpartnern der Aktion Würde und Versöhnung zu gleichen Teilen aufgeteilt. In Israel arbeiten drei Werke an der konkreten Unterstützung von Holocaustüberlebenden, in Deutschland weist die Initiative 27. Januar e.V. auf das wichtige Anliegen hin.

Vielen Dank im Namen der gesamten Projektpartnerschaft!

Es wurden 1.498,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Aktion Würde und Versöhnung 1.498,00 €
weiterlesen

Kontakt

Schiffbauerdamm 40 / 1203
10117
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite