Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 kwl logo

Kinderwerk Lima e.V.

wird verwaltet von A. Winkler (Kommunikation)

Über uns

Die Zentrale des Kinderwerkes befindet sich in Heidenheim an der Brenz. Beim Kinderwerk handelt es sich um eine christliche Hilfsorganisation, die Kindern aus benachteiligten Verhältnissen in Südamerika „Chancen fürs Leben“ eröffnet. Das gelingt durch eine intensive Begleitung der Kinder und ihrer Familien. In Peru und Paraguay betreibt das Kinderwerk fünf christliche Schulen für rund 4.500 Kinder. Hier erhalten die Kinder ab drei Jahren eine ausgezeichnete Bildung und Erziehung. In schuleigenen Praxen werden sie medizinisch versorgt. In den Schulzentren bekommen die Kinder ein einfaches Frühstück und ein Mittagessen. Darüber hinaus werden auch die Eltern durch die Lehrer, Sozialarbeiter und Schulpastoren begleitet. In Seminaren zu Lebens- und Glaubensfragen werden sie weitergebildet. In den Schulwerkstätten finden spezielle Fortbildungskurse statt, die sie für den Arbeitsmarkt qualifizieren. Viele können so eine feste Arbeitsstelle finden.
Darüber hinaus betreibt das Kinderwerk ein Kinderspeisungsprogramm. 4.000 Kinder erhalten von Montag bis Freitag ein Frühstück. Es ist für manche die einzig sichere Mahlzeit des Tages. Darüber hinaus werden mehrere Hundert Teenagermütter mit ihren Babys im ersten Jahr nach der Geburt intensiv begleitet.
In halbjährlichen Kursen wird ungelernten Müttern eine berufliche Qualifikation vermittelt, mit der sie ein eigenes Einkommen erwirtschaften können.
An den Wochenenden kommen an etwa 50 Stellen in den Elendsvierteln mehr als 2.000 Kinder zusammen, um Geschichten aus der Bibel zu hören, um zu spielen und zu singen. Wir arbeiten mit einheimischen Kirchengemeinden zusammen.
Die Arbeit des Kinderwerkes wird durch Spenden getragen. Für jedes bedürftige Kind in unseren Schulen suchen wir einen Paten. Ein persönlicher Briefkontakt ist möglich. Weitere Infos finden Sie auf unserer Homepage oder kommen Sie doch einfach mal bei uns vorbei.

Das Kinderwerk Lima geht sehr gewissenhaft mit den Spendengeldern um. Dies bescheinigen auch das dzi Spendensiegel (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen, Berlin) sowie das Spendensiegel der Deutschen evangelischen Allianz. Die Finanzen und die Verwendung der Gelder werden jährlich durch einen Steuerprüfer und einen Wirtschaftsprüfer durchleuchtet. Die Bilanzen sind frei zugänglich und können auf unsere Homepage eingesehen werden (Rubriken: „Kinderwerk Lima“ – „Finanzen“).

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich Spendengelder beantragt:

  A. Winkler  25. April 2017 um 15:47 Uhr

Die Schule des Kinderwerkes in Comas, einem Stadtteil von Lima, muss erweitert werden.
Dazu wird auf ein bereits bestehende Schulgebäude ein zusätzliches Stockwerk aufgesetzt. So entstehen weitere sechs Klassenräume, die dringend benötigt werden.

weiterlesen

Kontakt

Fasanenstr. 4
89522
Heidenheim
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite