Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 lobauerinnen

Die LoBauerInnen

wird verwaltet von Chrsitian S. (Kommunikation)

Über uns

Die LoBauerInnen ist ein gemeinnütziger Verein, der Nachhaltigkeit, es ist ein gemeinschaftliches Bioprojekt das nicht Biozertifiziert ist, aber auf den Wurzeln der Permakultur einzuordnen ist. Des weiteren ist der Verin die LoBauerInnen bestrebt, altes Wissen in Projekte umzusetzten und zu dokumentieren, um es an die nächsten Generationen weiter zu geben. 2015 Plant der Verein z. B. diverse Semiare um das Gewonnen wissen an Interessierte weiter zu geben. Wei baut man einen richtigen Komposthaufen, wie funktioniert, dass das man schöne Karotten aus dem Acker bekommt, wie kann man resourcenschoned Gemüse anbauen. wieso arbeiten die LoBauerInnen ohne Maschinen am Feld, wie wichtig sind unser Insekten im Acker, was heißt vertikal Gardening, was ist ein Kreisläuferbeet, welch Pflanze kann mit welcher gut auskommen, All diese Bereiche streift unser Können und Wissen, das aus freiwilliger Bereitschaft zum Mittun annimiert.

So haben tranten an die Lobauer vor kurzem ein Kulturverein, desen Mitglieder als gute Tat 1 Monat die Lobauer bei der Feldarbeit unterstützt haben. Wir hoffen auch in Zukunft, weiter Jugendprjekte in diesem Rahmen unterstützen zu können.

Überschüsse aus den lanwirtschaftlichen Erzeugnissen, mit denen Mitglieden und Freiwiligen Helfern verköstigt werden, werden unter anderem auch an Footkoops verkauft, um sich die Pacht und die Instandsetztungskosten vom Gewächshaus leisten zu Können.

Des weitern ist es auch das Bestreben der LoBauerInnen, andere gemeinnützige Vereinen mit zu vernetzten. So sind insgesamt 6 Vereines zu einer Art Familie zusammengewachsen. (Die LoBauerinnen, Nalela, Solila,
Der permaBlühGemüseGarten, der Grüe Daumen, die Lebenskoppel).

Gemeinsam wollen wir sehr viele Projekte umsetzen, um aufzuzeigen das Wege in der Natur gibt, die funktionieren, nachhaltig sind und den Kreislauf der Natur wiederspiegeln.

Wir stellen unsere Partner vor:

Nalela = Natur, Leben und Landwirtschaft und lässt euch inmitten von Wien erholsame, spannende und lehrreiche Stunden erleben und den städtischen Alltagsstress vergessen!

Der permaBlühGemüseGarten = wie der Name schon sagt, wird hier alles auf Permakultur angebaut, regelmäßig gibt es Führungen die zeigen wie man mit der Umwelt auf kleinenm Raum auskommen kann ohne sie gorß zu verändern.

Solila = SoliLa! steht für Solidarisch Landwirtschaften, und ist ein Kollektiv das sich der Frage annimmt, was wir eigentlich nach der Revolution essen wollen.

die Lebenskoppel = Der gemeinnützige Verein Lebenskoppel bezweckt der Erde und ihren Lebewesen Gutes zu tun. Dies erfolgt insbesondere über das achtsame Mitwirken auf der Koppel und das Integrieren des achtsamen Verhaltens in den eigenen Alltag.

Der Grünne Daumen = Der Verein "Operation grüner Daumen" fördert Menschen und Projekte, die mehr Lebensfreude in unsere Städte bringen wollen!

Zusammen zeigen wir respektvolle Anbaumetoden und Umgangsformen der Natur auf, die spannend sind und zugleich die Gesellschaft ernären und weiter bilden soll.

Vereinsnummer ZVR-‐Zahl:793647126

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Erste Vorbereitungsmaßnahmen des großen Biomeilers

  Chrsitian S.  24. November 2014 um 00:35 Uhr

Hallo ihr Lieben

Heute haben den 1. Arbeitstag für den Biomeiler schon mal investiet und die ersten Vorbereitungen dafür durchgeführt.

Der Grund wurde geebnet, ein Rundgitter aufgebaut, und die erste Schicht aus Mist und Holzhäcksel wure aufgetragen, ein Abtropfbecken wurde installiert. Die erste Schicht sollte schon nach 3 Tagen wärme Produzieren.

Das waren einmal die Vorbereitungen des großen Biomeilers.

Für den Kleinen Hybridmeiler, werden noch immer die Spenden für die Aussenwände aus Trapetzblechen erwartet.

weiterlesen

Kontakt

Nauhaufweg 14
1220
Wien
Österreich

Kontaktiere uns über unsere Webseite