Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 akt logo4cpixel

Aktion Kindertraum gGmbH

wird verwaltet von M. Nocke (Kommunikation)

Über uns

Aktion Kindertraum hilft Kindern!

Ak­ti­on Kin­der­traum rea­li­siert für be­trof­fe­ne Kin­der und Ju­gend­li­che Hilfs­maß­nah­men. Ak­ti­on Kin­der­traum un­ter­stützt aber auch För­de­run­gen für Be­trof­fe­ne in Not­si­tua­tio­nen, die z. B. durch Krank­heit, Un­fall-, Ka­ta­stro­phen- und Kri­sen­si­tua­tio­nen, so­zia­le Härte sowie Ge­walt, Miss­brauch und Aus­beu­tung ent­stan­den sind. Be­son­de­re Be­rück­sich­ti­gung fin­den Son­der­fäl­le, die weder durch staat­li­che För­der­maß­nah­men noch durch die Un­ter­stüt­zung an­de­rer Kin­der­schutz­or­ga­ni­sa­tio­nen ab­ge­deckt wer­den.

Aktion Kindertraum erfüllt Herzenswünsche...

... kranker, behinderter, notleidender, elternloser, sozial schwacher oder benachteiligter Kinder und Jugendlicher.
So verschieden die Kinder sind, so unterschiedlich sind auch die Wünsche.
Was ein Herzenswunsch ist, bestimmt das Kind.
Seitens Aktion Kindertraum werden der Fantasie dabei keine Grenzen gesetzt.

Wem wird ein Wunsch erfüllt?

Es gibt meh­re­re Kri­te­ri­en, die einen Her­zens­wunsch cha­rak­te­ri­sie­ren:
- Es muss ein echter Herzenswunsch sein oder er ist medizinisch unbedingt
notwendig.
- Die Kinder und Jugendlichen müssen entweder durch eigene Krankheit,
schwere Erkrankung eines Geschwisterkindes, Schicksalsschläge oder soziale
Not stark benachteiligt sein.
- Die Erfüllung des Wunsches soll sich positiv auf das Kind auswirken.
- Die Eltern oder Angehörigen können den Wunsch aus eigener Kraft nicht
erfüllen.
- Jedes Kind kann nur einen Herzenswunsch nennen, den Aktion Kindertraum

Wie geht die Wunscherfüllung vor sich?

Nach­dem ein Wunsch ein­geht, re­cher­chie­rt Aktion Kindertraum die Fak­ten, hält ggf. Rück­spra­che mit den Be­zugs­per­so­nen (Ärzte, El­tern, Be­treu­er) und über­prü­ft den Wunsch des Kin­des auf Er­füll­bar­keit. Erst dann neh­men die Mitarbeiter den Wunsch auf und be­zie­hen das Kind mit ein. Denn schon Vor­freu­de bringt le­bens­wich­ti­ge Hoff­nung.
Bei allen Wün­schen or­ga­ni­siert Ak­ti­on Kin­der­traum die Er­fül­lung bis ins letz­te De­tail und be­spricht alle Schrit­te mit der Fa­mi­lie. Wenn es mög­lich ist, trifft eine Mit­ar­bei­te­rin der Ak­ti­on Kin­der­traum das Kind und seine Fa­mi­lie und über­gibt das Ge­schenk per­sön­lich. Wenn die Fa­mi­lie ein­ver­stan­den ist, laden wir auch einen Jour­na­lis­ten oder Fo­to­gra­fen zur Über­ga­be ein. Manch­mal ist bei der Wunsch­er­fül­lung auch ein Spon­sor dabei.

Aktion Kindertraum informiert die Öffentlichkeit!

Durch Information über die Schicksale benachteiligter Kinder und Jugendlicher
versucht Aktion Kindertraum eine Welle der Hilfsbereitschaft und Solidarität zu
initiieren und die Öffentlichkeit für die Probleme der Kinder zu sensibilisieren.
Dies geschieht über Printmedien, Radio- und TV-Berichte, Veranstaltungen,
Infostände, Rundschreiben, Internet (Homepage und facebook-Account) und
vielem anderen mehr.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Traurig: Charlottes Familie reagiert allergisch auf den Hund

  M. Nocke  11. November 2016 um 11:57 Uhr

Für Charlotte war ein geeigneter Hund gefunden, doch nachdem der Welpe zwei Tage in der Wohnung der Familie lebte, zeigten Charlottes Mutter und ihr Bruder schwere allergische Reaktionen. Obwohl mit einem Barbet, einem französischen Wasserhund, eine Rasse ausgewählt wurde, die für Allergiker geeignet ist, reagierten Charlottes Mutter und Bruder allergisch.
Für Charlotte und die ganze Familie ist das eine Katastrophe. Sie hatten sich so darauf gefreut, dass bald jemand auf Charlotte aufpasst. Jetzt bleibt es dabei, dass ihre Eltern Tag und Nacht häufig Charlottes Blutzuckerspiegel überprüfen müssen.

(Charlotte bekam im letzten Jahr als vierjähriges Mädchen die Diagnose Diabetes mellitus Typ 1. Charlotte trägt eine Insulinpumpe, merkt aber leider kaum selbst, wenn sie unterzuckert oder ihr Blutzuckerspiegel viel zu hoch ist. Deshalb muss ihre Mutter circa alle zwei Stunden Charlottes Zuckerspiegel messen, auch nachts. Dies birgt für die gesamte Familie eine hohe Belastung.
 Ein speziell ausgebildeter Warnhund bemerkt die Veränderung des Blutzuckers sofort, kann anschlagen und im Notfall Hilfe holen bzw. das Notfallbesteck bringen. Solch eine Ausbildung erstreckt sich über einen längeren Zeitraum und nicht jeder Hund ist dafür geeignet.
 Für Charlotte und ihre Familie ginge mit einem Diabetikerwarnhund der größte Wunsch in Erfüllung.)

Das Projekt von Charlotte müssen wir leider schließen. 

Ihre Spenden, die Sie bereits für Charlotte geleistet hatten (bis heute 700 Euro), möchten wir gern für Louis einsetzen. Louis ist Asperger-Autist und leidet unter sozialen Ängsten. Kontakt zu Gleichaltrigen pflegt er so gut wie gar nicht. Ein Autismus-Begleithund soll Louis dabei helfen, nicht in eine totale Isolation abzurutschen, die Emotionen anderer frühzeitig wahrzunehmen und einzuordnen. Außerdem soll er mit Hilfe des Hundes seinen Aktionsradius erweitern und Kontakt zu anderen Menschen aufbauen.




weiterlesen

Kontakt

Pfarrlandplatz 4
30451
Hannover
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite