Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Chances for Nature e.V.

wird verwaltet von S. Schliehe-Diecks (Kommunikation)

Über uns

Chances for Nature setzt solche Konzepte und Ideen um, die es Menschen vor Ort erlauben, von dem Schutz biologischer Vielfalt ihrer Heimat zu profitieren. Wir machen uns stark für Lösungen, die sich gut in den Alltag integrieren lassen. Ressourceneffizienz, Bewusstsein für Naturschutz und alternative Einkommensmöglichkeiten sind drei von vielen Schlagwörtern, die uns bewegen. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort arbeiten wir für einen langfristiger Schutz der Projektgebiete.

Gegründet wurde der Verein am 15. Dezember 2011 in Göttingen von Studenten, sowie Mitarbeitern und ehemaligen Mitarbeitern des Deutschen Primatenzentrums und der Georg-August-Universität Göttingen und ist im Vereinsregister als gemeinnützig eingetragen. Die Vereinsarbeit beinhaltet Entwicklungszusammenarbeit, Umweltbildung, Artenschutz, Naturschutz und Forschung. Wir engagieren uns in Projekte in Peru, Madagaskar, Myanmar, Indonesien und Namibia.

Letzte Projektneuigkeit

Little Rangers Menabe

  S. Schliehe-Diecks  05. Januar 2019 um 17:45 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/363/199109/limit_600x450_image.jpg



Liebe Lesende,

wir haben im vergangenen Jahr unserem Engagement in Madagaskar eine neue Facette hinzugefügt. Hier eine kurze Zusammenfassung:

Ein Umweltbildungs-Camp für Kinder im Kirindy-Wald, West-Madagaskar

Im September 2018 besuchten insgesamt 100 Kinder aus fünf Gemeinden das Centre National de Formation et Recherche en Environment et Forestier (CNFEREF) inmitten des Kirindy-Waldes in der Region Menabe. Je 20 Kinder nahmen dabei an einem Umweltbildungsprogramm teil, welches zuvor in monatelanger Kleinarbeit sorgfältig erarbeitet wurde.

Finanziell ermöglichte das Projekt die Fondation Yves Rocher. Diese hatte unsere Madagaskar- Projektkoordinatorin Hanitra Rakotonirina im März 2018 mit dem Terre de Femmes Award Deutschland für ihr Engagement im Bereich Umweltbildung in Madagaskar ausgezeichnet. Mit Hilfe der Fondation Yves Rocher wurde nun erstmalig die Idee eines Umweltbildungscamps inmitten des Kirindy-Waldes erfolgreich umgesetzt.

Umweltbildung für den Schutz der Natur ist vor allem langfristig besonders wichtig in Madagaskar. Die Kinder von morgen werden in Zukunft darüber entscheiden, ob nachhaltigere Lebensweisen die letzten Primärwälder Madagaskars dauerhaft vor ihrer Zerstörung retten können. Ein Bewusstsein für die Besonderheit der einzigartigen Natur ist dafür Vorrausetzung. Der Kirindy-Wald ist Teil des Menabe-Antimena Naturschutzgebietes. Das Gebiet und seine Tiere und Pflanzen sind stark gefährdet. Jedes Jahr verschwinden große Teile des Waldes unwiederbringlich.

Während des Aufenthalts in Kirindy lernten die Kinder neue Tiere kennen oder durften Naturführern, Forschern und Biologie-Studenten des DEutschen Primatenzentrums bei ihrer Arbeit über die Schulter schauen und vom Aussterben bedrohte Lemuren hautnah beobachten. Dabei lernten sie auf spielerische Weise auch ökologische Zusammenhänge des Trockenwaldes und die negativen Konsequenzen der problematischen Brandrodung in Madagaskar kennen. Mit Hilfe von „Little Suns“, kleinen Solarlampen, die dankenswerter Weise durch die Little Sun Foundation gestiftet wurden, gingen die Kinder sogar auf die Suche nach nachtaktiven Mausmakis.

Im Rahmen des Projektes kamen außerdem auch die Kartenspiele zum Einsatz, für die wir her auf Betterplace Spenden eingeworben haben. Vielen Dank also an alle Unterstützer*innen, dass ihr einen Baustein zum gelingen dieser tollen Aktion beigetragen habt.

Wie geht es weiter?
Bei diesem ersten Durchlauf soll es nicht bleiben, daher haben wir in unserer Auflistung der Bedarfe nun auch die Förderung der Little Rangers aufgenommen. Da wir ein recht kleines Team sind, kommen die Nachrichten her eher sporadisch in das Portal. Schreibt uns gerne eine Nachricht, dann melden wir uns mit aktuellen Infos.

Herzliche Grüße
Euer Team von Chances for Nature


weiterlesen

Kontakt

Brauweg 9a
37073
Göttingen
Deutschland

S. Schliehe-Diecks

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite