Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 hartland ev logo b

H:Artland e.V.

wird verwaltet von S. Heck (Kommunikation)

Über uns

Zweck von H:Artland ist die Förderung von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung für das Allgemeinwohl. Dies beinhaltet insbesondere die Entwicklung und Verbreitung von Kunst und Kultur. Um diesen Zweck zu erreichen, plant, organisiert und führt H:Artland sowohl Kunst- und Kulturveranstaltungen als auch wissenschaftliche Veranstaltungen und Forschungsvorhaben durch.

H:Artland will im Rahmen seines satzungsmäßigen Zwecks einen Beitrag dazu leisten, die Situation von Kunstschaffenden zu verbessern. Dies beginnt mit der Bereitstellung von Proberäumen und endet noch lange nicht mit der Organisation und Durchführung von Veranstaltungen. Netzwerke kontinuierlich zu erweitern und zu vertiefen, um die Kooperation von Kunstschaffenden zu fördern, ist eines unserer Anliegen.

In diesem Zusammenhang geht es jedoch nicht nur um die Bereitstellung materieller Zuwendungen zur Verwirklichung von konkreten Projekten, sondern noch viel mehr um die Schaffung eines Arbeitsumfeldes, in dem sich Künstler aller Art frei entfalten können. Ein Raum, in dem Menschen sich gegenseitig inspirieren, unterstützen und gemeinschaftlich daran mitwirken, ihre Ideen und Visionen zu verwirklichen – zum Wohle aller.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 1.530,00 € Spendengelder erhalten

  S. Heck  23. Januar 2018 um 14:57 Uhr

Mit Eurer Spende helft Ihr uns, folgende Kosten zu bezahlen:

- Die Bereitstellung der Infrastruktur ist unverzichtbare Voraussetzung für unser ehrenamtliche Tätigkeit. Website, Telefon, Bankgebühren, technische Unterstützung, Reisekosten u.v.m.

- Um die Bekanntheit des Vereins zu steigern, damit mehr Menschen von unserer Arbeit erfahren und uns unterstützen, gestalten wir Flyer und lasse diese drucken. 

- Abhängig von den konkreten Projekten werden von den Spendengeldern z.b. Druckkosten, Raummieten, Marketing, Gagen, Reise- und Verpflegungskosten sowie Weiterbildungen für Kunst- und Kulturschaffende bezahlt.

Beispiele für Projekte sind z.B.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/087/180367/limit_600x450_image.jpg

Der Verein plant, das gesamte Projekt von der Entwicklung bis zur Uraufführung und darüber hinaus zu begleiten. Für die 2. Probenphase konnten wir bereits im Vorfeld Sponsoren und private Spender für die Finanzierung der Reisekosten und Unterkunft der Performer gewinnen, damit diese nicht privat getragen werden müssen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/036/087/180365/limit_600x450_image.jpg

Florian Freund hat es sich zum Ziel gemacht, in seinem Projekt die komplette Industrie-, Kultur- und Technikgeschichte des Fahrrads in Deutschland anhand von authentisch erhaltenen Fahrrädern zu belegen und zu beschreiben. Um die besten Exponate zusammengetragen und vor die Kamera zu bringen, initiierte er eine Ausschreibung. Mehr als 30 private Sammler, Museen, Vereine, Kunstliebhaber und Archive folgten seinem Aufruf und boten ihre Unterstützung an. So entstand ein riesiger Fundus an Marken deutscher Hersteller – darunter Modelle, die in keinem Museum zu finden sind.

Nach Ausschreibung und Bewerbungsverfahren schafften es 120 Exponate in die Endrunde. Größtes Augenmerk lag dabei auf der Originalität des Lackes und der galvanischen Oberflächen. Aber auch Verschleißteile wie Bereifung, Sättel, Pedale sollten möglichst original sein. Das Projekt soll möglichst die am Besten erhaltenen Belege für die Geschichte der Fahrradproduktion in Deutschland zeigen. Die Räder sollen dem Anspruch genügen, nicht nur als Illustrationsobjekte zu dienen, sondern selbst als historische Quelle belastbar sein, um einen möglichst unversehrten Blick in die Vergangenheit zu ermöglichen.

Über die konkreten Projekte für das laufende Jahr entscheidet der Vorstand. Aktuelle Informationen findet Ihr immer unter www.h-artland.org




weiterlesen

Kontakt

Liebigstr.
80538
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite