Deutschlands größte Spendenplattform

Fellnasen e.V.

wird verwaltet von FELLNASEN e.V.

Über uns

Wir - Fellnasen e.V. - helfen momentan den armen Seelen in Deutschland, Bulgarien und kooperieren mit einer Tierschützerin in Spanien.
Außerdem liegen uns die Tiere in KUBA sehr am Herzen, denn dort fehlt es schon am nötigsten...
Wir möchten jedoch in naher Zukunft unseren Wirkungskreis vergrößern und den Tieren weltweit helfen.

Zudem erbauen wir auch gerade eine Auffangstation in Bulgarien für Hunde und Katzen, damit wir ihnen schneller und besser helfen können.

Die Aufklärung über die Situation der Tiere in anderen Ländern ist mit eine große Aufgabe von uns, denn nur wenn man informiert ist, kann man helfen und etwas ändern!

Kastrationsaktionen führen wir ganzjährig durch, denn nur so können wir Schritt für Schritt das Leid der Streuner minimieren!

Unser Verein wird auch hier vor Ort in Deutschland eine Katzen Auffangstation erbauen.
Wir haben so viele Pläne, die wir gerne umsetzen möchte.

Wir würden uns von Herzen freuen, wenn Sie sich dazu entschließen möchten, mit uns zusammen FÜR die Tiere zu kämpfen und Ihnen zu zeigen, dass das Leben auch schöne Seiten hat und es liebevolle Menschen gibt!

Wie Sie uns unterstützen können?
Durch:
- Futterpatenschaften
- Futterspenden
- Sachspenden
- allgemeine Geldspenden
- Pflegestelle
- Mitglied -> Mitgliedsbeitrag
- Sammelstelle für Futter/Sachspenden
- Adoption :)

Impressum: http://www.fellnasen-ev.org/Impressum.htm


PayPal-Konto: fellnasen.e.v@gmx.net

Eintragung: VR 202230 Amtsgericht Hannover

Der Hauptsitz von Fellnasen e.V.

Fellnasen e.V.
Schulstraße 15
30855 Langenhagen

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 355,00 € Spendengelder erhalten

  FELLNASEN e.V.  04. März 2021 um 13:58 Uhr

ABI wurde aufgrund ihres Verhaltens eingehend untersucht und als "verhaltensauffällig" eingestuft aufgrund ihrer Vergangenheit. Der Verdacht, dass sie neurrologische Probleme haben könnte, hat sich nicht bestätigt. Die hat dennoch einen Gendefekt - eine Krankheit, die sie erblinden lassen wird in naher Zukunft. Da sie nicht mehr viel sehen kann und sich eingelebt hat, verändert sich auch ihr Verhalten. Sie wird in unserer Auffangstation bleiben und nicht weitervermittelt.

weiterlesen

Kontakt

Schulstraße 15
30855
Langenhagen
Deutschland

FELLNASEN e.V.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite