Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 1337976764

Fundacion Ayudando a vivir

wird verwaltet von M. Kühner (Kommunikation)

Über uns

Die Fundacion Ayudando a vivir hat ein Zenum in einem Armenviertel in Panama Stadt gegründet, um Kindern und Jugendlichen im Ater von 0 - 29 Jahren ein sicheres Umfeld zu bieten, an dem sie ihre Vormittage verbringen können. Ihnen wird ein warmes Essen zum Mittag gereicht und es werden ihnen Grundnahrungsmittel für den Verzehr Zuhause zur Verfügung gestellt. Außerdem finden verschiedene Workshops für verschiedene Zielgruppen statt. Zum Beispiel Kurse für angehende Mütter, Nähkurse, Englischkurse oder Fußballtraining.

Die Heranwachsenden haben in diesem Zentrum die Möglichkeit, ihren Vormittag von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr an einem sicheren Platz zu verbringen, an dem ihnen außerdem noch wichtige Werte und Regeln für das Leben beigebracht werden. Das Haus wurde in privater Initiative vor drei Jahren von Herrn Eduardo Barsallo und seiner Familie gegründet, während die Stiftung bereits einige Jahre länger existiert. Dieser ist ein angesehener Professor an der Universität von Panama und ist zudem als einer der “zehn Vorbilder” in Panama im Fernsehen nominiert und wird hierfür am 24.11.2014 in den Medien geehrt. Das Zentrum hat Herr Barsallo aus der Intention heraus gegründet, dass er früher selbst in ärmlichen Verhältnissen aufgewachsen ist und nun den Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten möchte, sich ihn als Vorbild zu nehmen, dass es auch möglich ist, dem Leben aus dem Armenviertel zu entkommen. Das Zentrum bietet den Heranwachsenden unter anderem die Möglichkeit ins Internet zu gehen, schulische Bildung, wie zum Beispiel Englisch- und Matheunterricht, sowie sich sportlich zu betätigen. Außerdem bekommen sie ein Mittagessen gereicht und bei Bedarf auch Grundnahrungsmittel für die Familie. Sport, insbesondere der Fußball, der in Lateinamerika sehr populär ist, spielt in der Arbeit mit den Jugendlichen des Zentrums eine wichtige Rolle: Die räumlichen Ressourcen des Zentrums sind stark begrenzt. Deshalb ist es nicht möglich, dass die hauseigene Fußballmannschaft regelmäßig trainieren kann. Hierbei ist das Zenrum auf die Hilfe beziehungsweise den Gutwillen anderer Personen angewiesen, die einen Fußballplatz zur Verfügung stellen. Häufig ist dies mit weiteren finanziellen Aufwendungen verbunden, die sowieso schon knapp bemessen sind. Als neues Projekt ist deshalb geplant, einen hauseigenen Fußballplatz zu errichten, auf dem die Mannschaft trainieren kann. Dazu muss das Nachbargrundstück gekauft, sowie ein synthetischer Fußballplatz errichtet werden. Ein synthetischer Fußballplatz deswegen, da in Panama zehn Monate im Jahr Regenzeit ist. Hierfür ist ein finanzieller Aufwand von circa 25000 € vonnöten. Das Zentrum wird bereits von USAID unterstützt, die aber bei weitem nicht alle Kosten übernehmen können. Das Zentrum ist deshalb auf weitere Spenden angewiesen. Die Mannschaft des Zentrums besteht aus circa 40 Jugendlichen, die zwischen zwölf und 20 Jahren alt sind. Fußball bietet ihnen die Möglichkeit, für ein paar Stunden den Alltag zu vergessen und vermittelt ihnen wichtige Werte, wie beispielsweise Teamgeist, die für ein späteres geregeltes Leben elementar sind. Der Sportplatz würde einen großen Beitrag hierzu leisten.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  M. Kühner  24. Mai 2016 um 15:38 Uhr

Die Spenden werden für Baumaterial eingesetzt und für weitere Verbesserungen des Platzes. Leider ist in der Zwischenzeit die konstruierte Mauer wegen Regen eingestürzt und muss erneuert werden.

Es wurden 365,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Maschinen und Werkzeuge 365,00 €
weiterlesen

Kontakt

24. Dezember
Panama Stadt
Panama

Kontaktiere uns über unsere Webseite