Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Hospiz Alzenau - Hospiz Förderverein Alzenau e.V.

wird verwaltet von M. Höfler

Über uns

Das Hospiz Alzenau bietet seit 2010 als stationäres Hospiz am bayerischen Untermain Hilfe und Begleitung für schwerstkranke und sterbende Menschen, ihren Angehörigen und deren Freunde an. Wie alle Hospize muss auch das Hospiz Alzenau – 5 % seiner Kosten durch Spendeneinnahmen selbst finanzieren. Der 95% der Kosten werden durch die Krankenkassen übernommen. Für den Patienten ist somit der Aufenthalt in einem Hospiz kostenlos. Im stationären HospizAlzenau stehen 8 Betten zur Verfügung.

Wir möchten schwerkranke und sterbende Menschen so begleiten, dass sie ihr Leben solange wie möglich in eigener Verantwortung und nach ihren individuellen Wünschen gestalten können. Unsere qualifiziertes, multidisziplinäres Team soll eine Hilfe sein, um mit den Grenzerfahrungen und Belastungen des Sterbens so umgehen zu lernen, dass gerade diese Zeit als lebenswert und sinnvoll erfahren werden kann, gemäß den Worten von C. Saunders, "Nicht dem Leben mehr Tage, sondern denTagen mehr Leben geben." So sind die Menschen, die wir aufnehmen, für uns nicht in erster Linie schwerkranke Patienten, sondern vor allem “Gäste”, die wir auch als solche behandeln.

Neben einer liebevollen und individuellen Pflege durch fachlich spezialisierte Mitarbeiter besteht für unsere Gäste die Möglichkeit, verschiedene Therapieformen zusätzlich zu nutzen. Dazu gehören u.a. Musiktherapie, Kunsttherapie und Ergotherapie. Angehörige und Freunde erfahren Unterstützung durch Gespräche und Angebote zur Trauerarbeit.

Ziel unseres Hospizes ist es, schwerstkranken und sterbenden Menschen in ruhiger Atmosphäre durch fachkompetente Betreuung Unterstützung in allen Lebensbereichen zu bieten, sodass ein fried- und würdevolles Leben und Sterben ermöglicht werden kann.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.114,71 € Spendengelder erhalten

  M. Höfler  07. September 2022 um 17:56 Uhr
Hospizerweiterung
2019 haben wir unser Hospiz um zwei Bette erweitert. Es sind ein Angehörigenzimmer, ein Schulungsraum, ein Therapieraum und ein neuer "Raum der Stille" hinzugekommen. Alle notwendigen Anschaffungen, wie Mobiliar, wurden fast ausschließlich aus Spenden finanziert. Dies haben wir Ihnen als Unterstützer zu verdanken. Die Investitionen haben sich zum heutigen bereits bezahlt gemacht. Das Angehörigenzimmer wurde bereits am ersten Tag von einer Familie mit drei Kindern genutzt. Auch während Corona konnten wir das Zimmer immer wieder An- und Zugehörigen, die nicht aus der Umgebung  waren anbieten. Hier sei zu erwähnen, dass die Nutzerin mit der weitesten Anreise aus Schottland kam. Der Schulungsraum wurde während Corona sehr schnell zu unserem Übergaberaum. Hier konnten die notwendigen Abstände eingehalten werden. Schulungen und Veranstaltungen konnten während Corona auch ausgerichtet werden (z. B. "Letzte Hilfe Kurse", Mitarbeiterschulungen, ...). Das Therapiezimmer wird von unserer Kunsttherapeutin für Einheiten mit Gästen und Angehörigen regelmäßig genutzt. Unser neugestalteter "Raum der Stille" wird fast täglich, teilweise mehrfach, für Gespräche mit Angehörigen und Beratungen genutzt.
Wir können uns wirklich glücklich schätzen, dass die Erweiterung in einer relativ kurzen Zeit realisiert wurde. Und dies mit Ihrer Unterstützung.

Wir sagen Danke!

Unterstützen sie unsere anderen Projekte:

Neue Pflegebetten – Hospiz Alzenau - Hospiz Förderverein Alzenau e.V. – betterplace.org 

Nach 12 Jahren haben wir unsere Betten austauschen müssen. Zum Einen da sie doch sehr stark beansprucht wurden und zum Anderen weil sich auch hier viel weiterentwickelt hat. Der Hospizförderverein hat die ersten Betten 2010 für das Hospiz angeschafft und kommt auch jetzt wieder für die Ersatzbeschaffung auf. Um dies stemmen zu können benötigen wir Ihre Hilfe. 

Das Hospiz-Team und der Hospizförderverein Alzenau e. V.
weiterlesen

Kontakt

Schumannweg 1
Alzenau
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite