Deutschlands größte Spendenplattform

Evangelische Aktion Kreuzberg e.V.

wird verwaltet von J. Scheer

Über uns

Die integrative, diakonische Kinder- und Jugendeinrichtung breakout ist Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche aus Kreuzberg. Mitten im Gneisenaukiez werden vor allem Kinder- und Jugendliche mit Migrationshintergrund und / oder aus Benachteiligung durch die Angebote des breakout unterstützt.
Das Angebot erreicht in erster Linie Kinder und Jugendliche im Schulalter. Es bietet eine offene Kinder- und Jugendbildungsarbeit sowie sozialintegrative Gruppenarbeit nach §13,1 SGB VIII mit Grundkompetenzförderung und weiteren Gruppenarbeiten zur Kompetenzförderung sowie Elternarbeit.
Kinder und Jugendliche können sich im breakout verabreden und treffen. Sie können ihre Hausaufgaben alleine oder betreut erledigen und nach Absprache regelmäßig eine intensive kostenfreie Hilfe bei Lerndefiziten erhalten. Zur Freizeitgestaltung stehen ein selbstverwaltetes Mädchenzimmer, ein Freizeitraum für Gruppenangebote, Gesellschaftsspiele, Tischtennis und Kicker sowie die oben erwähnte Kletterwand zur Verfügung. Das breakout bietet eine Mädchen- und Jungengruppe an, die weiteren Angebote sind koedukativ.
Die Kinder- und Jugendeinrichtung breakout ist als Träger der freien Jugendhilfe anerkannt und befindet sich in doppelter Trägerschaft der Evangelischen Aktion Kreuzberg e.V. und Neues Leben Medien e.V.. Die Kinder- und Jugendeinrichtung breakout ist Mitglied im Diakonischen Werk.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.862,25 € Spendengelder erhalten

  J. Scheer  14. April 2021 um 18:14 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde,

Gerade in diesem vergangenen Jahr ist noch einmal deutlich geworden, dass es die Schwächsten sind, die von solchen Krisen am härtesten getroffen werden. Kinder und Jugendliche, die weder über die notwendigen technischen Geräte verfügen, um an unterstützenden Online-Angeboten teilzunehmen und die auch zu Hause wenig Unterstützung finden, um mit all der Ungewissheit umzugehen. 

Bildungserfolg hängt sehr stark von der sozialen Herkunft ab. 
Auch wir haben unsere Angebote online weitergeführt und haben versucht die Kinder und Jugendlichen so gut es geht während der Pandemie zu unterstützen. Dafür mussten wir bessere Technik anschaffen und kreativ werden, damit alle Schülerinnen und Schüler kostenfrei an unseren Bildungsangeboten teilnehmen konnten. 

Diese und viele weitere Entwicklungen wären nicht ohne viele UnterstützerInnen möglich gewesen- deshalb sagen wir von Herzen DANKE! Danke für allen Support im vergangen Jahr, wir zählen auch in 2021 auf euch und gehen das Jahr voller Zuversicht an!

weiterlesen

Kontakt

Bergmannstraße 22
10961
Berlin
Deutschland