Deutschlands größte Spendenplattform

Förderverein THW e.V. Ortsverein Heidenheim a.d.B.

wird verwaltet von M. Spillmann

Über uns

Auszug aus der Satzung des Vereins:

Artikel 2 - Aufgaben

2.1.
Der Förderverein THW e.V. Ortsverein Heidenheim an der Brenz verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabeordnung.

Der Zweck des Vereins ist ist die Förderung der Rettung aus Lebensgefahr und die Förderung der Jugendpflege.

Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch materielle und ideelle Förderung:

a)

aa)
der Durchführung von Rettungsmaßnahmen;

bb)
der Entwicklung von Verfahren zur rettung aus Lebensgefahr;

cc)
der Entwicklung, Bereitstellung und Unterhaltung von Geräten zur Rettung aus Lebensgefahr und zur Erhöhung der Einsatzbereitschaft von Hilfskräften, deren Aufgaben die Rettung aus Lebensgefahr ist;
....

Letzte Projektneuigkeit

Update

  M. Spillmann  23. September 2021 um 22:18 Uhr

Hallo liebe Unterstützer, Förderer und Interessenten des Fördervereins. Wir wollen euch einen kleinen Einblick in den aktuellen Stand bei unserem Projekt LKW-Ladekran geben. In den vergangenen Wochen hat sich wieder einiges getan. Zum einen wurde am LKW neu TÜV und SP gemacht, um den LKW dann, in hoffentlich naher Zukunft, über die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk zulassen zu können. Des Weiteren waren unsere Helfer sehr fleißig. In unzähligen Stunden Arbeit wurde die Kippbrücke vom LKW entfernt und zerlegt. Anschließend wurden die einzelnen Teile entrosten und in mehreren Schichten in Blau neu lackiert. Der LKW sieht nun wieder ein weiteres Stück nach einem THW-Einsatzfahrzeug aus. 
Die weiteren Schritte werden, sobald der LKW eine Zulassung als Einsatzfahrzeug über das THW hat, die Installation einer Sondersignalanlage und blauem Rundumkennleuchten sein. Als finaler Schritt steht, sobald es unsere finanzielle Situation zulässt, die Folierung des Fahrerhauses an.      

Nach wie vor ist aber die Finanzierung ein sehr starkes Problem. Zum einen hat die Instandsetzung des Ladekrans mehr Geld gekostet als gedacht, aber auch die Einnahmen sind stark zurückgegangen. Durch Corona durften wir in den vergangenen 12 Monaten kein Altpapier sammeln, eine sonst gute und eingeplante Einnahmequelle. Viele Firmen wurden durch Corona und die damit verbunden wirtschaftlichen Probleme natürlich auch hart getroffen. Das merken auch wir denn die Spendenbereitschaft der Unternehmen in der Region hat als Folge auch nachgelassen. 

Deswegen brauchen wir dringend deine Hilfe. Jeder Euro zählt und hilft uns. 

weiterlesen

Kontakt

In den Seewiesen 24
89520
Heidenheim
Deutschland