Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deutsch-Russischer Austausch e.V.

wird verwaltet von M. Slesazeck (Kommunikation)

Über uns

Bürgerengagement, Zugang zu Bildung, ein solidarisches Gemeinwesen, unabhängige Medien und die Beteiligung aller Bevölkerungsgruppen an politischen Entscheidungsprozessen gehören zu den Grundvoraussetzungen jeder demokratischen Gesellschaft. Der DRA e. V. trägt mit vielfältigen Aktivitäten zur Sicherung und Weiterentwicklung dieser Werte bei.

Der DRA wurde 1992 in Berlin zur Unterstützung demokratischer Prozesse in Russland gegründet. Heute ist er insbesondere in Russland, Deutschland, der Ukraine und Belarus aktiv.

Gemeinsam mit seiner Partnerorganisation, dem DRA St. Petersburg, und zahlreichen internationalen Partnern verwirklicht der DRA Projekte zur Stärkung der Zivilgesellschaft und zu den Themen Umwelt, Medien, Bildung, Menschenrechte, ethnische Aussöhnung, Integration. Mit Austauschprogrammen zwischen Ost und West, so für junge Freiwillige, Journalist*innen, Fachkräfte der Sozialarbeit und Schüler*innen, leistet er einen Beitrag zum gesamteuropäischen Dialog.

Seit Februar 2014 beherbergt der DRA e.V. außerdem das Sekretariat des EU-Russland-Zivilgesellschaftsforums (in Englisch: EU-Russia Civil Society Forum, CSF).

Letzte Projektneuigkeit

Schon längst vorbei!

  Jasper K.  29. April 2019 um 13:04 Uhr

Das hier so beschriebene Projekt wurde 2017 abgeschlossen, konnte aber 2018 in erweiterter Form fortgesetzt werden und läuft aktuell noch bis Mitte des Jahres 2019. Wir haben auch Dank 2017 gewonnener Erfahrungen unsere Zusammenarbeit mit Partnern in Belarus ausbauen können und unsere Aktivitäten dort verstärken können. 

Einen Teil dazu beigetragen haben auch die zugegeben kleinen, aber wichtigen Spenden, die wir auf betterplace sammeln konnten. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle also allen, die das Projekt auf diesem Wege unterstützt haben. Man kann sagen, dass es sich hier um einen Testballon gehandelt hat und wir noch viel lernen können. Es fällt schwer, für ein in der Theorie komplexes, in der Praxis von den möglichen SpenderInnen weit entferntes Projekt kurzfristig Gelder zu sammeln und nebenher besagtes Projekt auch noch zu betreiben. 

Sowohl für uns als Verein, als auch für diejenigen, die uns unterstützen wollen, kann eine globalere Perspektive auf unsere Arbeit sinnvoller und nachvollziehbarer sein. Wir können unsere Ziele unabhängig vom Klein-Klein der alltäglichen Projektarbeit besser formulieren und die UnterstützerInnen sich darüber besser damit identifizieren und unseren Bedarf nachvollziehen. Deshalb wollen wir in Zukunft versuchen, unsere Bitte um eine Spende in Zukunft dementsprechend zu formulieren und ihr damit dauerhafte Aktualität verleihen.

weiterlesen

Kontakt

Badstraße 44
13357
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite