Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 afrikakzent media

afrikAkzent Media e.V.

wird verwaltet von J. Seitz (Kommunikation)

Über uns

Der deutsch-afrikanische Verein afrikAkzent Media e.V. ist Träger der crossmediale Plattform afrikAkzent, die über die verschiedenen Lebenswelten afrikanischer und afro-deutscher BürgerInnen in Deutschland berichte, und diese auch gleichzeitig aktiv in die Berichterstattung und den öffentlichen Diskurs mit einbezieht.

Bisher in der deutschen Medienlandschaft unterrepräsentiert, bietet der afrikAkzent Media e.V. den AfrikanerInnen und Afro-Deutschen in Deutschland die Möglichkeit, ihre Sicht der Dinge zu schildern und somit falsche Afrikabilder, Vorurteile und Stereotype zu überwinden.

Diese Ziele verfolgen wir auf verschiedenen Wegen:

afrikAkzent TV

afrikAkzent TV bietet interessante Videobeiträge und Reportagen über verschiedene Themen der afrikanischen und afro-deutschen Community.

afrikAkzent Radio

afrikAkzent Radio berichtet über verschiedene Themen der afrikanischen Diaspora und diskutiert diese regelmäßig mit namhaften Studiogästen. Darüber hinaus stellen wir zeitgenössische afrikanische Musik vor.

afrikAkzent Insight
afrikAkzent Insight bietet Hintergrundinformationen und Zusatz-Content zu den Video-Reportagen der TV-Sendung und andere interessante Themen in Form von Onlineartikeln, Fotogalerien oder Audioslideshows.

Der afrikAkzent Media e.V. ist eine gemeinnütziger Verein, der von einem multiethnisch zusammengesetzten Kollektiv engagierter Menschen im Jahr 2013 ins Leben gerufen wurde, um die vielfältigen Lebenswelten von AfrikanerInnen und Afro-Deutschen innerhalb der deutschen Gesellschaft authentisch einzufangen. Auf diese Weise soll ein maßgeblicher Beitrag zur Förderung eines aufgeklärten interkulturellen Dialogs geleistet werden. Denn die in Deutschland lebenden AfrikanerInnen sowie AfroDeutschen erkennen sich und ihr soziales Umfeld in der stereotypen Berichterstattung der Medien nur selten wieder. Nichtsdestoweniger wird die öffentliche Wahrnehmung der afrikanischstämmigen Gemeinde wesentlich durch die einseitige Darstellung geprägt und so ein vorurteilsfreies Zusammenleben der verschiedenen Bevölkerungsgruppen erschwert. afrikAkzent versteht sich deshalb als eine Kommunikations- und Bildungsplattform, die den Menschen die Möglichkeit eines konstruktiven und differenzierten Austausches auf Augenhöhe bietet.

Die Arbeit des Vereins stößt auch schon vielerorts auf reges Interesse und hat bereits Anerkennung von namhafter Seite gefunden. So wurde afrikAkzent vom Medieninnovationszentrum Babelsberg im Rahmen des Wettbewerbs mediaCube als »gute und überzeugende Idee« gewürdigt. Der Zuspruch, den afrikAkzent durch sein stetig wachsendes und kulturell heterogenes Publikum erfährt, weist den Weg für die Zukunft.

Durch afrikAkzent TV, afrikAkzent Radio und afrikAkzent Insight wollen wir die unterschiedlichen Lebenswelten von AfrikanerInnen und Afro-Deutschen in Deutschland vorstellen.

Jede(r) Interessierte ist herzlich dazu eingeladen, ein Teil der afrikAkzent Media e.V. Gemeinschaft zu werden und sich an einem interkulturellen, differenzierten und vorurteilsfreien Medienaustausch zu beteiligen.

Die grundlegende Aufgabe unseres Vereins ist, soziale Teilhabe, Völkerverständigung und Offenheit für kulturelle Diversität mit Hilfe eines partizipationsorientierten Kommunikationsansatzes zu erarbeiten. Anhand unserer differenzierten Medienberichterstattung durch TV- und Radiobeiträgen möchten wir nicht nur relevante politische, gesellschaftliche und kulturelle Themen vorstellen, sondern vor allem der afrikanischen und afro-deutschen Community in Deutschland eine eigene mediale Stimme geben.

Ziel ist, die Barrieren zu bekämpfen, die aufgrund von Unwissenheit und fehlenden Kenntnissen anderer Kulturen entstehen.


Am Herzen liegt uns dabei besonders die Grundidee, die AfrikanerInnen und Afro-Deutschen selbst zu Wort kommen und sie ihre Sicht der Dinge darstellen zu lassen. Wir wollen von ihnen erfahren, wie sich das Leben in Deutschland für sie anfühlt, welche Möglichkeiten und Herausforderungen auf sie warten, wo sie an Grenzen stoßen, welche Erfolge sie feiern.

Die praktische Umsetzung dieses Programms wird hierbei von der Auffassung geleitet, dass das Engagement jedes/r Einzelnen zählt und entsprechend gefördert werden muss. afrikAkzent Media e.V. bietet daher allen InteressentInnen die Möglichkeit, sich über unsere Plattform kostenlos zu informieren und sich aktiv für eine gelingende interkulturelle Verständigung einzusetzen. InteressentInnen können ihre Projektideen zu unserem Programm einbringen und deren Verwirklichung persönlich begleiten.


Unser Wunsch ist es, dass sich die Menschen in Deutschland kennen und verstehen lernen. Eine einseitige und undifferenzierte Medienberichterstattung steht diesem Kennen lernen oft im Weg. Hier möchte afrikAkzent Media e.V. ansetzen.

afrikAkzent ist ein multimediales Projekt, das in Gestalt von TV-Beiträgen, einer Radiosendung und eines Print-Formates seinen ZuschauerInnen, HörerInnen und LeserInnen mit Beiträgen aus verschiedenen Rubriken ein vielfältiges Portrait afrikanischen Lebens in Deutschland zeichnen möchte.

Folgendes bieten wir an:

• die monatlich ausgestrahlte und moderierte TV-Sendung afrikAkzent TV, bestehend aus zumeist drei thematisch verschieden gestalteten Beiträgen. Die Sendung wird sowohl über unsere Internetplattform, als auch über unsere Facebook-Seite sowie über die Offenen Kanäle Berlin und Hamburg sichtbar gemacht. Zusätzlich sind die Beiträge über unseren Youtube- und Vimeo-Kanal abrufbar.

• Einzelbeiträge zu verschiedenen Themen, die nicht in der Sendung unterkommen konnten und unabhängig vom festen Sendetermin entstehen. Diese Informationen sind über unsere Internetplattform und Facebook zugänglich.

• die Radiosendung afrikAkzent Radio berichtet über Themen der afrikanischen Diaspora, führt Gesprächen mit interessanten Studiogästen und stellt zeitgenössische afrikanische Musik vor. Die Sendungen sind sowohl über den Offenen Kanal Berlin, unsere Internetplattform als auch über Facebook hörbar

• das Print-Format afrikAkzent Insight bietet Hintergrundinformationen zu den jeweiligen Videobeiträgen und Zusatz-Content in Form von Onlineartikeln und Bildergalerien



Das Programm bilden die Geschichten von Persönlichkeiten aus diversen kulturellen Milieus, politischen Organisationen, Wirtschaftsunternehmen und wissenschaftlichen Forschungsverbänden sowie die Veranstaltungen, die von ihnen ausgerichtet werden. Aber auch die kulinarischen, musikalischen und bildenden Künste und KünstlerInnen und vor allem die Menschen, mit denen wir im Alltag verkehren, werden von uns unter die Lupe genommen.

Auf diese Weise möchte afrikAkzent Treffpunkt, Netzwerk und Kommunikationsplattform für die verschiedensten Individuen und Interessengruppen sein, und der Förderung eines ebenso vorurteilsfreien und gemeinschaftlichen wie kreativen und konstruktiven Umgangs miteinander dienen.

In Deutschland leben rund 16,3 Millionen Menschen mit Migrationshindergrund und rund 7,4 Millionen AusländerInnen. Das sind fast 20% der Gesamtbevölkerung. Sie alle sind Teil unserer Gesellschaft. Doch in der derzeitigen Medienlandschaft begegnen wir ihnen nur sehr selten.

Der afrikAkzent Media e.V. glaubt, dass gesellschaftliche Vielfalt sichtbar sein muss. Wir wollen mehr Menschen mit Migrationshintergrund in den Medien sehen.

Sie sollen mehr Einfluss auf die Programmgestaltung haben. Sie sollen die Möglichkeit haben, die Medien so zu gestalten, wie unsere Gesellschaft ist – bunt und vielfältig!

Der afrikAkzent Medie e.V. möchte ihnen diese Möglichkeit geben.

Durch unsere Arbeit wollen wir verdeutlichen, dass es abseits der gängigen Bilder und Vorurteile gegenüber Menschen mit Migrationshintergrund und vor allem Menschen mit afrikanischen Wurzeln sehr wohl Erfolgsgeschichten, starke Persönlichkeiten und Vorzeigeprojekte gibt.

Wir glauben, dass die in Deutschland lebenden AfrikanerInnen und Afro-Deutschen ein wichtiger, erfolgreicher, bereichernder und unverzichtbarer Teil der deutschen Gesellschaft sind.

Der afrikAkzent Media e.V. möchte alle Menschen unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Alter, sexueller Neigung und Religion erreichen, die ein Interesse daran haben, über Stereotype, Vorurteile und Intoleranz hinauszuschauen. Für und mit diesen Menschen wollen wir die afrikAkzent Plattform gestalten. Wir laden alle interessierten und engagierten Menschen dazu ein, an unserem TV-, Radio- und Onlineprogramm mitzuwirken und zu einem wirklichkeitsgetreuen und differenziertem Bild der afrikanischen und afro-deutschen Community in Deutschland beizutragen. Gemeinsam können wir für mehr Toleranz unter den Menschen sorgen.

Kontakt

Sprengelstraße
13353
Berlin
Deutschland