Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V.

wird verwaltet von K. Heilig (Kommunikation)

Über uns

Der Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V. ist ein unabhängiger, gemeinnütziger Verein, der sich seit 1987 für die Rechte und die menschenwürdige Behandlung von Asylsuchenden und Flüchtlingen im Raum Karlsruhe einsetzt.

Im Zeichen der Menschenrechte wird einerseits durch Veranstaltungen allgemein für das Grundrecht auf Asyl und die Aufnahme, Respektierung und Anerkennung von Flüchtlingen geworben, andererseits werden Asylsuchende und Flüchtlinge direkt beraten und unterstützt. Der Freundeskreis Asyl Karlsruhe e.V. arbeitet seit der Gründung des Menschenrechtszentrums in Karlsruhe mit, er ist konfessionell und parteiisch unabhängig und eine Nichtregierungsorganisation. Auch die Qualifizierung, Förderung und Begleitung der ehrenamtlichen Mitarbeiter_innen sowie die Förderung des zivilgesellschaftlichen Engagements gehört zu seinen Aufgaben.

Die Beratungsstelle "Grenzenlos" des Freundeskreis Asyl e.V. befindet sich im Menschenrechtszentrum.
Das Menschenrechtzentrum in Karlsruhe entstand 1996 aus einer gemeinsamen Initiative verschiedener Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen. Die Idee war, in Karlsruhe ansässigen Menschenrechtsorganisationen ein gemeinsames Dach zu bieten. Vertreter_innen der beiteiligten Vereine gründeten für diese Idee einen gemeinnützigen Verein: Menschenrechtszentrum Karlsruhe e.V.
Der Freundeskreis Asyl wird unterstützt durch die Stadt Karlsruhe

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 977,60 € Spendengelder erhalten

  T. Fleiter  24. Juli 2018 um 16:28 Uhr

Mit den ausgezahlten Spenden werden wir hauptsächlich Eratzteile kaufen. Die Flüchtlinge "kaufen" ein Rad für 10 Euro. Das reicht im Durchschnitt nicht, um alte Räder zu reparieren. Schnell sind wir da bei 20-30 Euro. D.h. mit den ausgezahlen 1000 Euro können wir 50 bis 100 Räder flott machen :)

Vielen Dank nochmals allen Unterstützern!

weiterlesen

Kontakt

durlacher alee 66
76137
karlsruhe
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite