Deutschlands größte Spendenplattform

Weniger Fleisch essen in der Kirche

wird verwaltet von R. Schmid

Über uns

In den meisten kirchlichen Einrichtungen und Kirchengemeinden wird zu viel Fleisch gegessen: bei Gemeindefesten, auf Jugendfreizeiten, auf Mitarbeiter-Wochenenden etc.. Der Schaden, der dadurch entsteht, wird unterschätzt. Für das Kraftfutter (Soja und Mais) werden viele Ackerflächen verbraucht. Christen sollten wissen: Tiere haben denselben Schöpfer und Vater im Himmel: es sind also unsere "Geschwister". Wird sind auch biologisch verwandt mit den Tieren. Die Goldene Regel gilt auch für den Umgang mit den Tieren. Deshalb unser Vorschlag: Jedes zweite Gemeindefest ohne Fleisch. Jedes zweite Mitarbeiter-Wochenende ohne Fleisch. Jede zweite Jugendfreizeit ohne Fleisch...

Kontakt

Ziegelstraße 25
73431
73431 Aalen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite