Deutschlands größte Spendenplattform

Joven Esperanza e.V.

wird verwaltet von J. Knierer

Über uns

Unser Förderverein ist gemeinnützig und wir arbeiten auf ehrenamtlicher Basis, sodass alle uns zur Verfügung stehenden Kräfte und finanziellen Mittel den Kindern direkt zugute kommen.
Wir sind ehemalige Freiwillige, die das Projekt im Rahmen unserer Auslandserfahrung kennengelernt und begleitet haben. Uns begeisterte der liebevolle Umgang mit den Kindern und das Engagement der bolivianischen, ehrenamtlichen Mitarbeiter.
Ende 2011 gründeten wir den gemeinnützigen Förderverein „Joven Esperanza e.V.“, um das Projekt PENADER von Deutschland aus weiter zu unterstützen.
Wir stellen die finanzielle Grundlage des Projekts sicher. Wir wollen den Kindern einen
Mindeststandard bieten, der ihnen eine gesunde Gegenwart und eine bessere Zukunft ermöglicht.

PENADER
Das PENADER ist ein selbstständiges, soziales Projekt, welches sich um mehr als 50 Kinder aus armen Verhältnissen kümmert. Ziel ist es, dass die Kinder der Schulpflicht nachkommen und sich in einem gesunden Umfeld entwickeln können.
Das „Proyecto Educativo Niño, Niña, Adolescente de Escasos Recursos” oder kurz PENADER gleicht einer Kindertagesstätte, bietet den Kindern Hausaufgabenhilfe, ein warmes Mittagessen, eine medizinische Grundversorgung und darüber hinaus eine Anlaufstelle für ihre Ängste und Sorgen. Die Stabilität und Geborgenheit ist Grundlage für eine gute ganzheitliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen. Auf Elternabenden und mit Hausbesuchen werden auch die Eltern eingebunden, um die Lebensumstände nachhaltig zu verbessern.

Du möchtest helfen?
Unterstütze das Projekt mit deiner Spende oder als Mitglied durch einen monatlichen Beitrag. Wir brauchen deine Hilfe, um den Kindern weiterhin eine Chance auf eine bessere Zukunft zu geben. Mehr Informationen findest du auf unserer Homepage.

Was passiert mit den Spenden?
Unser kleiner Förderverein ist gemeinnützig und wir arbeiten auf ehrenamtlicher Basis. So kommen alle uns zur Verfügung stehenden Kräfte und finanziellen Mittel den Kindern und Jugendlichen in Bolivien direkt zugute. Von den Spendengeldern gelangen abzüglich aller Kosten 98,2% direkt im Projekt PENADER - ein absoluter Spitzenwert!
Wir sorgen aber nicht nur dafür, dass die Spenden einfach nur ankommen. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Projekt können wir auch sicherstellen, dass die Gelder sinnvoll eingesetzt werden. Die durchschnittlichen Kosten pro Kind liegen bei rund 20€ im Monat.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 327,60 € Spendengelder erhalten

  J. Knierer  29. Dezember 2021 um 13:04 Uhr

Vielen Dank für die großzügigen Spenden! Wir verwenden die Spendengelder, um das PENADER, unser Partnerprojekt in Camrir, Bolivien zu finanzieren. Das Bildungsprojekt bietet Kindern aus armen Verhältnissen eine Chance auf eine bessere Zukunft. Wir unterstützen dieses Projekt in dem wir die Laufenden Kosten (Gehälter für Pädagogen, Mittagessen, gesundheitliche Prävention usw.) übernehmen. 

weiterlesen

Kontakt

Postfach 65 04 25
22364
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite