Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

F.e.T.e.V.

wird verwaltet von Michael H. (Kommunikation)

Über uns

F.e.T.e.V. ist ein Förderverein ehrenamtlicher Tätigkeiten und bietet eine Reihe von (Selbsthilfe)Freizeitgruppenangeboten an, die ehrenamtlich und mit großem Engagement von betroffenen psychisch erkrankten Menschen geplant, aufgebaut und durchgeführt werden. Die Angebote sind offen für alle. Wir fördern aber besonders Menschen mit einer psychischen Beeinträchtigung. F.e.T.e.V. leistet enge Netzwerkarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen, Vereinen, Inklusionsprojekten, ehrenamtlichen Anbietern, um den Inklusionsgedanken in die Praxis umzusetzen. Es sollen Begegnungen auf vielen Ebenen möglich werden. Durch gemeinsames Handeln, entstehen kontakte auf Augenhöhe, Kontakte unter Betroffenen und Nicht-Betroffenen werden durch gemeinsames Handeln ermöglicht. Auch diese Netzwerkarbeit wird ausschließlich ehrenamtlich geleistet.
F.e.T.e.V. Suchtprävention SH ist eine Erweiterung des Vereins. Wir möchten junge Menschen für das Thema Sucht sensibilisieren und zum Nachdenken anregen. Hierzu dient der „Suchtkäfig“ und „Bilder der Sucht“.Beides sind Projekte, die in Schulen, auf Gesundheitstagen, auf themenbezogene Messen und überall dort, wo junge Menschen sich aufhalten, zum Einsatz kommen.
Zudem sollen Menschen erreichet werden, die ihren Alkohol- oder Drogenkonsum verändern möchten, derzeit aber nicht abstinent leben wollen oder können. Hierzu dienen die Konsumreduktionsprogramme (AkT; EkT.) Nben den traditionellen Behandlungsangeboten der Suchthilfe, die abstinentorientiert arbneiten, möchten wir auch Menschen erreichen, die Veränderungsziele in ihrem Konsumverthalten haben, jedoch eine Abstinenz nicht in Erwägung ziehen. Auch diese Menschen haben ein Recht auf für sie zugeschnittene Angebote.
Ausfühlliche Information können sie unserer Homepage: www.f-e-t-neumuenster.net und www.suchtprävention-sh entnehmen.





Kontakt

Großflecken 50
24534
Neumünster
Deutschland