Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Agora Köln / via Institut Cultura 21 e.V.

wird verwaltet von M. Herrndorf

Über uns

Am 15. September 2013 hat das Bündnis Agora Köln den ersten „Tag des guten Lebens: Kölner Sonntag der Nachhaltigkeit“ veranstaltet. Im Kern von Ehrenfeld, auf einem Gebiet von einem Quadratkilometer, waren alle Straßen für den motorisierten Verkehr gesperrt. 25 Straßen, 700 Parkplätze und eine Million Quadratkilometer Fläche waren autofrei.
Aktiv teilgenommen haben 62 Organisationen aus Zivilgesellschaft, Umweltbewegung, Kultur und Wirtschaft auf der Venloer Straße, unzählige Anwohner mit Aktionen in den Seitenstraßen sowie (von der Polizei geschätzte) 100.000 Besucher aus dem gesamten Kölner Stadtgebiet.
Hinter dem Tag stehen mittlerweile 105 Organisationen, die gemeinsam in Köln einen autofreien Sonntag als Nachhaltigkeitsimpuls gefordert haben. Sie alle haben ein umfangreiches Konzept unterzeichnet und sich den Namen ‚Agora Köln’ gegeben. Ziel des Bündnisses war und ist es, einen jährlichen Tag des guten Lebens als „Schrittmacher und Labor für die Nachhaltigkeits-Transformation in Köln“ durchzuführen.

Mehr Informationen zur Agora Köln gibt es unter www.agorakoeln.de

Die Agora Köln wird juristisch getragen durch den gemeinnützigen Institut Cultura 21 e.V. - www.cultura21.de

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.126,12 € Spendengelder erhalten

  Steffen B.  22. April 2020 um 18:00 Uhr

Die Kosten für die Vorbereitungen (Aufkleber, Plakate, Website, Grafik, Film...) konnten leider bisher nicht durch das Crowdfunding gedeckt werden - natürlich auch dadurch, dass das Aktionswochenende selbst nicht stattgefunden hat. Damit ist auch bei uns, wie bei vielen ehrenamtlichen Initiativen, eine wirklich sehr große finanzielle Lücke entstanden.  
Vielen lieben Dank an alle bisherigen Spender*innen. Wir hoffen auf weitere Unterstützung.
Mit dem Geld können wir nun weitere Rechnungen für Plakate, Versand und Grafik bezahlen.

Bleibt Gesund und fahrtweiterhin viel Fahrrad!  

weiterlesen

Kontakt

Lichtenraderstr. 44
12049
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite