Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 dhblogo1

Diasporahaus Bietenhausen e.V.

wird verwaltet von A. Reichardt (Kommunikation)

Über uns

Leitbild des Diasporahaus Bietenhausen e.V.

Diasporahaus – dafür stehen wir:
Wir sind als Jugendhilfeeinrichtung zur Wahrnehmung unserer sozialpolitischen Verantwortung für unsere Region verpflichtet, indem wir Menschen den größtmöglichen sozialen Nutzen bei der Erziehung ermöglichen. Im Mittelpunkt unserer sozial- und schulpädagogischen Arbeit steht die Parteinahme für Kinder, Jugendliche und Familien. Ziel ist es, ihnen stets die besten Hilfen anzubieten.
Unser berufliches Handeln erwächst aus Wertvorstellungen, denen ein christliches, humanistisches Weltbild zugrunde liegt, insbesondere:
• Toleranz in weltanschaulichen und religiösen Fragen
• Achtung der Person in ihrem Willen und Eigenart
• Vertrauen in positive Wachstumskräfte
• Achtung vor der Schöpfung / Natur
Dabei orientieren wir unser Handeln an den demokratischen Prinzipien der Partnerschaftlichkeit, Offenheit und Verbindlichkeit.
Dabei ist uns die unterschiedliche Lebenswirklichkeit von Mädchen und Jungen, von Frauen und Männern bewusst. Unser Ziel ist es, dieser unterschiedlichen Lebenswirklichkeit jedes einzelnen gerecht zu werden und eine geschlechtsspezifisch orientierte Pädagogik umzusetzen. Dazu ist es notwendig, die Gremien, das Leitungsteam und die Gruppenteams paritätisch zu besetzen.
Wer bei uns Hilfe sucht und in Anspruch nimmt, ist Nachfrager/in unseres Leistungsangebotes; er/sie zahlt dafür mit Mitteln, die ihm gesetzmäßig zustehen; ist nicht (Almosen-) Empfänger/in, sondern Hilfe-Auftaggeber/in. Kinder und Jugendliche brauchen Raum und Zeit, sie brauchen Sicherheit, Vertrauen in ihre Wachstumsfähigkeiten und verlässliche Beziehungen zu Erwachsenen. Sie müssen in vielfältigen Tätigkeiten Erfahrungen mit sich selbst und ihrer Umwelt machen können. Wenn sie und ihre Familien in Problem- und Krisensituationen gelangen, brauchen sie fachlich kompetente Personen, die verstehen worum es geht und verantwortlich handeln.
Wir treten gegen die Ausgrenzung der Kinder, Jugendlichen und ihrer Familien ein. Dazu gehört Respekt vor ihrer Not und vor ihren Bemühungen damit umzugehen:
- Deswegen wollen wir ermöglichen, dass sie ihre Rechte in unserer Gesellschaft kennen und auch bei uns in unserer Einrichtung wahrnehmen können
- Dazu ist es auch notwendig, für sie innerhalb des Diasporahauses Beteiligungsgremien zu schaffen.
- Dies bedeutet aber auch, dass wir unsere Arbeit nach außen transparent machen. Das Ziel ist dabei, Unterstützung und Verständnis für die Problemlagen und Rechte der Kinder und Jugendlichen zu wecken.

Diasporahaus –so arbeiten wir:
Als Erziehungs- und Bildungseinrichtung der Diakonie und auch als Teil des Gemeinwesens sind wir zu aller erst den Interessen aller Kinder, Jugendlichen und Familien verpflichtet.
Deshalb haben wir im Diasporahaus in den letzten Jahren unsere ursprünglichen, nur auf stationäre und schulische Hilfen ausgerichteten Angebote in differenzierte, dezentralisierte, lebensfeldnahe und flexible Hilfeformen gewandelt, die den Bedürfnissen von Kindern, Jugendlichen und Familien heute gerecht werden. Dabei bekennen wir uns aber auch zur Einheit unserer Einrichtung.
Auch in Zukunft werden wir diesen konzeptionellen Wandel in unseren verschiedenen schul- und sozialpädagogischen Leistungsangeboten verankern.
Die rechtliche Grundlage unseres Handelns ist der gesetzlich vorgeschriebene Hilfeplan nach dem Kinder- und Jugendhilfe-Gesetz. In diesem Rahmen streben wir Übereinstimmung über Ziele, Art, Umfang und Dauer der Hilfe mit den Eltern (Personensorgeberechtigten), Jugendämtern und den Kindern/Jugendlichen an.
Von uns erfordert dies eigenständiges und kollegiales, verbindliches und von Klarheit geprägtes Handeln, das in einem ständigen Austausch- und Reflexionsprozess mit anderen geteilt und überprüft wird. Dabei ist die Pflege von guten Arbeitsbeziehungen zwischen allen MitarbeiterInnen der Einrichtung geboten. Sie werden durch vielfältige Arbeitskontakte im Gemeinwesen ergänzt.
Dazu gehört auch, dass wir unsere Handlungskompetenz ständig erweitern und unser Leistungsangebot einer fortwährenden Überprüfung und Verbesserung unterziehen.
Um unser Leitbild mit Leben zu füllen erarbeiten wir Konzeptionen und beschreiben unsere Leistungen.
Unsere Ziele können wir jedoch nur dann verwirklichen, wenn wir die ökonomische Grundlage für unsere Arbeit sichern.

Diasporahaus – so wirtschaften wir:
Auf Grund der Aufgabenstellung verstehen wir uns auf wirtschaftlicher Ebene als Dienstleistungsunternehmen. Die professionell geleistete Arbeit wird tarifgerecht entlohnt. Unsere Einrichtung wird nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten geführt und unterliegt regelmäßigen Controllingverfahren sowie treuhänderischer Prüfung.
Zusätzlich werben wir durch entsprechende Maßnahmen weitere Geldmittel ein.


http://www.diasporahaus.de/index.php/leitbild/articles/leitbild.html

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Wir verabschieden uns von betterplace, Danke für die Unterstützung!

  A. Reichardt  08. März 2016 um 06:51 Uhr

Auf diesem Weg möchten wir allen Spendern und Unterstützer nochmals DANKE sagen für die Hilfe, Material und Geld. 

Wir werden uns von betterplace verabschieden und sind weiterhin erreichbar unter: teamparcours@diasporahaus.de

Vielen Dank, 

Euer Teamparcours-Team 

weiterlesen

Kontakt

Beim DIasporahaus 7
72414
Rangendingen-Bietenhausen
Deutschland