Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original kio logo jpg

Kinderhilfe Organtransplantation e.V.

wird verwaltet von O. Kauer-Berk (Kommunikation)

Über uns

Jedes Jahr sind Hunderte von Eltern mit einer schlimmen Diagnose konfrontiert: Ein Organ ihres Kindes hat versagt, nur eine Transplantation kann sein Leben noch retten. Die Operationen werden zwar immer risikoärmer – doch das lange und quälende Warten auf ein Spenderorgan ist weiter eine schreckliche Belastung.

Anders als Erwachsene leiden Kinder in der Zeit des Hoffens unter Entwicklungsverzögerungen und noch mehr unter der Isolation in der Klinik. Die „Sportler für Organspende“ haben deswegen 2004 gemeinsam mit betroffenen Eltern die „Kinderhilfe Organtransplantation e.V.“ (KiO) gegründet.

Der gemeinnützige und mildtätige Verein hilft auf dem Wege zur Gesundung, und er hilft, die Gratwanderung zwischen Leben und Tod für die Kleinsten nicht zum Trauma werden zu lassen. KiO ist die einzige übergreifende Hilfsorganisation in diesem lange vernachlässigten sozialen Problemfeld. KiO finanziert sich ausschließlich durch Spenden und Fördermitglieder (ab 48 Euro/Jahr).

Ein Berg von Fragen stürzt auf die Eltern ein: Wer kann uns beraten? Was kostet das alles? Wie wird unser Kind mit der Transplantation fertig?

In dieser bedrängenden Situation gibt KiO Antworten. Wir beraten und begleiten Familien vor und nach der Transplantation. Wir bieten Seminare und Freizeit-Programme an, die auch der Psyche der transplantierten Kinder gut tun. Und wir helfen in Härtefällen finanziell mit unserem Sozialfonds.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  O. Kauer-Berk  07. Januar 2013 um 16:51 Uhr

Auch 2013 lädt KiO ein. Bei unseren kostenfreien Seminaren, Urlaubswochenenden und Freizeiten können die kleinen Patienten nach oft langer Krankheit wieder Vertrauen in die eigene Kraft gewinnen und Freunde mit gleichen Problemen treffen.

Gemeinsam mit ihren Geschwistern und Familien können sie sich mit anderen austauschen, sich erholen und gemeinsam Spaß haben. Für diese langen Wochenenden hat KiO gemeinsam mit Pädagogen ein Programm mit Outdoor-Aktivitäten, Informationsaustausch und Spielen entwickelt. Dabei werden die Teilnehmer von erfahrenen Fachkräften und Betreuern begleitet.

Die Termine 2013:

KiO Familien-Erlebnistage I

23. bis 26. Mai

Für transplantierte Jugendliche, ca. 13-16 Jahre, mit Eltern und Geschwistern.

Ort: Hotel Victor‘s in Teistungen (Thüringen).

Programm: Erlebnispädagogik, Elterngespräche.

 

KiO Familien-Erlebnistage II

22. bis 25. August

Für transplantierte Kinder ab 7 Jahren mit mit Eltern und Geschwistern.

Ort: Hotel Victor‘s in Teistungen (Thüringen).

Programm: Erlebnispädagogik, Elterngespräche.

 

KiO Jugendfreizeit

17. bis 23. August

Für transplantierte Jugendliche, ca. 13-16 Jahre, ohne Eltern.

Ort: Bergerlebnishaus in Hirschbach bei Hersbruck (nahe Nürnberg)

Programm: Erlebnispädagogik, Gespräche und Selbstversorgung.

 

Es wurden 2.788,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Hilfe für Familien 1.788,00 €Ein Platz bei KiO-Jugend-Freizeit 1.000,00 €
weiterlesen

Kontakt

Otto-Fleck-Schneise 8
60528
Frankfurt
Deutschland

Fill 100x100 default

O. Kauer-Berk

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite