Deutschlands größte Spendenplattform

Stefan-Morsch-Stiftung

wird verwaltet von Annika Bier

Über uns

Die Stefan-Morsch-Stiftung ist Deutschlands erste Stammzellspenderdatei. Mitte der 80er Jahre bewegte das Schicksal des 16-jährigen Stefan Morsch viele Menschen in Deutschland und weltweit. Er war der erste Europäer, bei dem durch die Übertragung von fremdem Knochenmark die Leukämie geheilt werden konnte. Stefan starb ein halbes Jahr später an einer Lungenentzündung. Seine Idee, in Deutschland eine Datenbank für Stammzellspender aufzubauen, um anderen Leukämiepatienten eine Chance auf Heilung zu ermöglichen, ist mit der Gründung der Stefan-Morsch-Stiftung 1986 Realität geworden.

Heute sucht und vermittelt die Stiftung Stammzellspender für Transplantationskliniken im In und Ausland. Sie koordiniert Stammzellentnahmen sowie den Transport des Transplantats zur Klinik des Patienten. Im eigenen HLA-Labor werden die eingehenden Blut- und Speichelproben potenzieller Stammzellspender analysiert. Diese Daten werden in die Stammzellspenderdatei der Stiftung übernommen. Zudem fördert und unterstützt die Stefan-Morsch-Stiftung verschiedene Forschungsprojekte sowie den Aufbau von Transplantationskliniken. Darüber hinaus hilft sie Betroffenen und ihren Angehörigen, wenn diese aufgrund der Erkrankung in eine finanzielle Notlage gekommen sind.

Weitere Informationen, wie Sie sich als Spender bei der Stefan-Morsch-Stiftung registrieren lassen können und wie Sie Geld spenden können, finden Sie unter www.stefan-morsch-stiftung.de.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 58,01 € Spendengelder erhalten

  Annika Bier  22. Juli 2020 um 17:55 Uhr

  Danke für die große Anteilnahme für Diego. Die Spendengelder werden zur Finanzierung seiner Lebensunterhaltskosten wie Miete, Lebensmittel, Fahrtkosten und um für seine Behandlungskosten und Beitragszahlungen an die Krankenkasse aufzukommen.   

weiterlesen

Kontakt

Dambacher Weg 5
55765
Birkenfeld
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite