Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 ami

Mali-Kinderhilfe

wird verwaltet von L. Manco (Kommunikation)

Über uns

Viele Kinder wachsen in ärmlichen Verhältnissen auf und haben oft keine Chance eine Schule zu besuchen. Aus verschiedenen Gründen landen einige Kinder leider auf der Strasse.
In ihrem jungen Leben haben diese Kinderseelen schon Schweres zu ertragen.
Viele Menschen in Mali leiden und sterben an Krankheiten, nur weil es keine medizinische Versorgung in ihrem Dorf gibt oder sie kein Geld für die Behandlung haben.Mali-Kinderhilfe setzt sich für diese notleidenden Menschen und insbesondere für die hilfsbedürftigen Kinder nachhaltig ein und unterstützt sie im Sinne von "Hilfe zur Selbsthilfe".

Die Kinder sollen medizinisch versorgt werden und eine Ausbildung erhalten, damit sie später aus eigener Kraft für ihren Lebensunter- halt sorgen können.
Alle Kinder auf dieser Welt brauchen Liebe und Schutz. Jedes Kind hat Träume und das Recht auf Bildung und medizinische Versorgung.
Mit Ihrer Hilfe schenken Sie den notleidenden Kindern in Mali ein menschenwürdiges Leben.
Unser Verein Mali-Kinderhilfe ist im südlichen Teil von Mali tätig, nämlich in der Hauptstadt Bamako und im Dorf Manankoroni.



Bamako

In Bamako haben wir unsere Tanzschule für Strassenkinder, welche im Mai 2011 eröffnet wurde. Im kulturreichen Mali hat Tanz und Musik eine sehr grosse Tradition. Leiter und Initiant der Tanzschule ist Djiby Kouyate, welcher früher über 15 Jahre Chefchoreograph des malischen Nationalballetts gewesen ist.



Im November 2012 haben wir mit dem Bau des Internats begonnen. Nach einer 1-jährigen Bauzeit haben die Strassenkinder der Tanzschule eine sichere Unterkunft und täglich zu essen. Dank Ihrer Unterstützung haben ca. 20-30 hilfsbedürftige Strassenkinder ein Zuhause.

Manankoroni

Im Dorf Manankoroni, welches sich 30 km ausserhalb der Hauptstadt befindet, haben wir im Oktober 2011 eine staatlich anerkannte Notfallstation eröffnet. Ein solarbetriebener Brunnen versorgt das "Centre de Santé Djiby Kouyate" mit frischem, sauberem Trinkwasser.
Die Dorfschule unterstützen wir regelmässig mit Schulmaterial.
Ende Februar 2014 haben wir mit dem Bau einer neuen Schule begonnen.
Das Dorf Manankoroni liegt 30 km ausserhalb von Bamako und hat bis Oktober 2011 keine medizinische Versorgung gehabt. Erkrankt die Dorfbevölkerung hat sie sich in der Hauptstadt behandeln lassen müssen. Schlechte Strassenverhältnisse von Manankoroni nach Bamako haben die Situation zusätzlich erschwert. Je nach Fahrzeug ist es nicht verwunderlich, dass die Reise 1 1/2 Stunden oder länger dauert.
Nicht daran zu denken, wenn die Einwohner von Manankoroni in erkranktem Zustand diese Strecke haben zurücklegen müssen. Zudem fehlt den meisten das Geld.Erkrankt ein Kind, kann es nicht mehr in die Schule gehen. Wird ein erwachsenes Familienmitglied krank, wird das Kind von der Schule genommen, damit es zu Hause bei der Arbeit mithilft. Nur so kann die Familie überleben.

Häufig sterben bei Geburtskomplikationen die Neugeborenen oder die Mütter, nur weil keine medizinische Hilfe anwesend ist. Frauen, welche leider beschnitten worden sind, leiden häufig an Infektionen. Viele Menschen leiden und/oder sterben an Malaria, Wund- infektionen, usw..

Diese sind nur einige gesundheitliche Gründe warum unser Verein diese menschenunwürdige Situation geändert und so schnell wie möglich eine Notfallstation in Manankoroni gebaut hat. Die Grösse der "Ersten-Hilfe-Station" soll den Bedürfnissen der Dorf- bevölkerung entsprechen.
Durch die Projektrealisierung können die erkrankten Kinder schneller genesen und wieder in die Schule gehen. Eine sehr gute Gesundheitsversorgung gewährleistet eine stabile Familienstruktur. Die Dorfbevölkerung muss nicht mehr länger leiden. Leben können gerettet werden.

Kontakt

Geislingerstarsse 57e
70327
Stuttgart
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite