Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1479573185 logo dsgip

Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation

wird verwaltet von J. Spitz (Kommunikation)

Über uns

Die Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (dsgip) wurde im Jahr 2009 als gemeinnützige Institution von Prof. Dr. Jörg Spitz aus Schlangenbad/Wiesbaden gegründet. Ihr Ziel ist die "Spitzen-Prävention".

Dieser Begriff ergibt sich zum einen aus dem Anspruch, möglichst effektive und nachhaltige Präventionsmaßnahmen zu entwickeln und zu fördern. Zum andern ist der Begriff ein Wortspiel mit dem Familiennamen des Stifters und dem Anliegen der Stiftung: "Spitzen-Prävention"

Im ersten Schritt sammelt und sichtet die Stiftung die neuesten Forschungsergebnisse aus der Medizin, den benachbarten Naturwissenschaften und im soziologischen Bereich unter dem Blickwinkel der Prävention im 21. Jahrhundert.

Im zweiten Schritt wird die Quintessenz der Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt (Internet, Printmedien, Vorträge).

Im dritten Schritt werden aus der Synopsis der Daten Initiativen für eine praktikable Prävention im Alltag erarbeitet und im Verbund mit professionellen Anbietern von Präventionsleistungen umgesetzt.

Weitere Einzelheiten finden sich bei der Beschreibung der diversen Initiativen und Projekte.

Die operative Basis für die Stiftung ist das Institut für medizinische Information und Prävention (mip-spitz-gbr). Nähere Angaben zu diesem Institut finden sich im Internet: www.mip-spitz.de

Die administrative Betreuung der Stiftung erfolgt durch die Deutsche Stiftungsagentur (www.stiftungsagentur.de).

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

SonnenAllianz Jahresrückblick 2017

  H. Jansen  28. Januar 2018 um 17:43 Uhr

Auf der Projektplattform SonnenAllianz hat sich im vergangenen Jahr einiges getan, und das verdanken wir vor allem Ihnen als Unterstützerin bzw. Unterstützer unseres Projekts.

Was ist erreicht worden?

Der Schwerpunkt unserer Arbeit in 2017 lag auf der kontinuierlichen Erweiterung und Überarbeitung der SonnenAllianz-Informationsinhalte durch neuste wissenschaftliche Publikationen zum Thema Sonne und Vitamin D. Hier ein Überblick:

- Unter “Sonne & Gesundheit” finden Sie auf unserer Plattform vielfältige Informationen zu Vitamin D (“Was ist Vitamin D?” und “Wie erhalte ich Vitamin D?”) sowie zu den gesundheitlichen Aspekten, die mit dem Sonnenhormon einhergehen.

- Über unseren Newsfeed halten wir unsere Leserinnen und Leser stets über neuste Studien zum Thema auf dem Laufenden.

- Unter dem Menüpunkt “Behauptungen und Tatsachen” betrachten wir gängige Mythen über die Sonne und Vitamin D. Diese werden auf wissenschaftlicher Basis entweder bekräftigt oder widerlegt.

-  Desweiteren erhalten Sie unter “Richtig Sonnen” praktische Tipps und Tricks zum richtigen Umgang mit der Sonne, Sonnenschutz, Solarien und Vitamin D als Nahrungsergänzungsmittel. Hier finden Sie auch unseren neuen Vitamin D-Bedarfsrechner, mithilfe dessen Sie schnell und einfach selbst Ihren Vitamin D-Bedarf bestimmen können.

- Außerdem konnten wir im vergangenen Jahr unseren SonnenAllianz-Infoflyer und Aufkleber für Unterstützer fertigstellen. Zum Dank für Ihre nächste Spende können wir Ihnen von nun an mit unserem Sonnenschein-Paket eine Freude machen.

Hier geht’s zum aktuellen Stand der SonnenAllianz-Plattform.

Was steht 2018 an?

Auch in diesem Jahr gibt es - neben dem Betrieb und Ausbau der Plattform - wieder viel zu tun: Im Rahmen der weiteren Bewertung aktueller wissenschaftlicher Publikationen arbeiten wir beispielsweise intensiv daran, auch die gesundheitlichen Einflüsse von Tageslicht und künstlicher Besonnung für Sie einfach und verständlich aufzubereiten.

Zur Finanzierung dieser Maßnahmen sind wir auch in diesem Jahr wieder auf tatkräftige Spenderinnen und Spender angewiesen.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
 
Sonnige Grüße
 
Ihr Team SonnenAllianz
 


weiterlesen

Kontakt

Hamtorstr. 16
41460
Neuss
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite