Deutschlands größte Spendenplattform

Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation

wird verwaltet von J. Spitz

Über uns

Die Deutsche Stiftung für Gesundheitsinformation und Prävention (dsgip) wurde im Jahr 2009 als gemeinnützige Institution von Prof. Dr. Jörg Spitz aus Schlangenbad/Wiesbaden gegründet. Ihr Ziel ist die "Spitzen-Prävention".

Dieser Begriff ergibt sich zum einen aus dem Anspruch, möglichst effektive und nachhaltige Präventionsmaßnahmen zu entwickeln und zu fördern. Zum andern ist der Begriff ein Wortspiel mit dem Familiennamen des Stifters und dem Anliegen der Stiftung: "Spitzen-Prävention"

Im ersten Schritt sammelt und sichtet die Stiftung die neuesten Forschungsergebnisse aus der Medizin, den benachbarten Naturwissenschaften und im soziologischen Bereich unter dem Blickwinkel der Prävention im 21. Jahrhundert.

Im zweiten Schritt wird die Quintessenz der Ergebnisse der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt (Internet, Printmedien, Vorträge).

Im dritten Schritt werden aus der Synopsis der Daten Initiativen für eine praktikable Prävention im Alltag erarbeitet und im Verbund mit professionellen Anbietern von Präventionsleistungen umgesetzt.

Weitere Einzelheiten finden sich bei der Beschreibung der diversen Initiativen und Projekte.

Die operative Basis für die Stiftung ist das Institut für medizinische Information und Prävention (mip-spitz-gbr). Nähere Angaben zu diesem Institut finden sich im Internet: www.mip-spitz.de

Die administrative Betreuung der Stiftung erfolgt durch die Deutsche Stiftungsagentur (www.stiftungsagentur.de).

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 4.577,42 € Spendengelder erhalten

  J. Spitz  29. Juni 2022 um 12:35 Uhr
Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer, liebe Freundinnen und Freunde!
 
 Ihre Spenden haben in den vergangenen Monaten maßgeblich dazu beigetragen, dass wir die Spendenziele in Bezug auf Gelder für zusätzliche wissenschaftliche Analysen in 2021 erreicht haben und auch für 2022 schon einen Teil der benötigten Finanzierung auf dem Habenkonto buchen konnten. Wir danken Ihnen dafür an dieser Stelle sehr herzlich! Mit den verfügbaren Mitteln war es uns möglich die Plattform kontinuierlich zu pflegen und das Themenspektrum in gewohnter Weise auszuweiten und zu aktualisieren. Der Umzug von lsms.info ist inzwischen abgeschlossen. Auch die Verlinkungen unserer Mindmap sollten inzwischen funktionieren. In den vergangenen Monaten haben wir uns mit verschieden inhaltlichen Fragen beschäftigt. „Sport und MS“ war dabei ein gern gelesenes Thema. Hier finden Sie eine Auswahl der veröffentlichten Artikel: Bei Autoimmunkrankheiten langfristige Kombination von Vitamin D plus Omega-3-Fettsäuren angesagt Erneut gezeigt: Vitamin-D-Supplementierung verbessert die Lebensqualität von MS-Patienten Multiple Sklerose und Krafttraining Wie kann Milcheiweiß die Symptome der Multiplen Sklerose verschlimmern? Eine schwelende Krankheit – MS in einer neuen Perspektive Multiple Sklerose und Training – Einfluss auf Symptome der MS Ist das Epstein-Barr-Virus die Ursache für Multiple Sklerose? Supplementation nach dem Wahls-Protokoll – Teil 2/2 Von wegen Fett weg – MS und das Wahls-Protokoll – Teil 1/2 Das alte Jahr ausräuchern mit heilsamen Kraut
 MS, Sport und Immunsystem  Vergessen Sie bitte nicht Betroffene und Angehörige auch auf die kostenlose Life-SMS-Veröffentlichung: MS ist keine Einbahnstraße - Mehr Geschichten aus dem wahren Leben mit Multipler Sklerose Hinzuweisen. Die zweite Ausgabe umfasst weitere 8 sehr individuelle Geschichten über den selbstbestimmten Umgang mit der MS-Erkrankung. Das E-Book steht allen Interessenten zum freien Download im PDF-Format zur Verfügung. und jetzt neuerdings auch im Epub-Format.
 
 Hier geht es zum kostenfreien Download…. Die jetzt angeforderten Mittel dienen wie immer u.a. zur Vergütung der mit den Life-SMS Veröffentlichungen und Newsartikel verbundenen Expertenleistungen. Dazu gehören u.a.:  Die kontinuierliche Berichterstattung zum Thema “MS und Lebensstil” unter: https://lifesms.blog/ & https://lsms.dsgip.de/ der Betrieb der Internetseite, die Aktualisierung der “Mind Map” und  die Beratung von Patientengruppen und Beantwortung von vieler Fragen von interessierten “Followern”, die kontinuierliche Auswertung und Analyse neuer wissenschaftlicher Studien im Rahmen des Life-SMS Expertnets und die Erweiterung des Therapeutennetzwerkes.   Vergessen Sie bitte auch nicht die ständig aktualisiere Seite mit Interventionsstudien: https://lifesms.blog/interventionsstudien/ Ein neues Teilprojekt ist in Planung Wir haben uns in den Kopf gesetzt, die Life-SMS-Methodik, die ja in unterschiedlichen Faktenblättern und anderen Veröffentlichungen beschrieben ist, in einer zusammengeführten Form als E-Book, ggf. auch gedruckt, zu veröffentlichen. Hierzu benötigen wir Ihre besondere Unterstützung und werden dazu in Kürze einen Extrabedarf einrichten! Sie sehen, es lohnt sich nach wie vor dabei zu bleiben! Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung ganz herzlich und schon jetzt dafür, dass Sie uns auch in Zukunft treu bleiben. Bleiben Sie gesund! Ihr Life-SMS Team 
weiterlesen

Kontakt

Brandstraße 4
41460
Neuss
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite