Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Förderverein für die DGM e.V.

wird verwaltet von A. Mörl

Über uns

Die Initiative „Forschung und Therapie für die Spinale Muskelatrophie“ kurz „Initiative SMA“ wurde 2001 von Inge Schwersenz innerhalb der Deutschen Gesellschaft für Muskelkranke e.V. gegründet. Die Initiative SMA ist aus organisatorischen Gründen im Förderverein für die Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. angesiedelt. Sie genießt als Teil des Fördervereins ebenfalls den Status der Gemeinnützigkeit. Für steuerliche Zwecke können Spender entsprechende Zuwendungsbescheinigungen erhalten.

Die Initiative SMA hat sich zum Ziel gesetzt, zusammen mit anderen europäischen SMA-Selbsthilfegruppen im SMA Europe e.V. und mit den Selbsthilfegruppen in den USA durch Austausch von Informationen und Förderung der Forschung durch Spendengelder die Entwicklung einer Therapie für SMA voranzutreiben.

Die Initiative SMA befasst sich nur mit der Spinalen Muskelatrophie, deren Ursache auf dem Chromosom 5q zu finden ist. Das ist die häufigste Form der SMA und der Beginn liegt in den meisten Fällen im Kindesalter.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.315,57 € Spendengelder erhalten

  A. Mörl  08. Dezember 2021 um 17:55 Uhr
Mit den Spendengeldern werden Forschungsprojekte gefördert mit dem Ziel, eine "Heilung" der genetisch bedingten Muskelerkrankung Spinale Muskelatrophie (SMA) zu finden.
weiterlesen

Kontakt

Im Moos 4
79112
Freiburg
Deutschland