Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original logo 1

EVAKOV.

wird verwaltet von N. Lutumba (Kommunikation)

Über uns

EVAKOV = Entwicklungsverein für das angolanische und das kongolesische Volk e.V. mit Sitz in Osnabrück ist eine Nichtregierungsorganisation mit gemeinnützigem Charakter, die unter dem ehemaligen Namen EVAV, Entwicklungsverein für das Angolanische Volk e.V. am 24. Mai 2002 gegründet und am 05. Februar 2003 ausgerufen wurde. Aufgabe und Ziel des Vereins ist die Förderung der Entwicklungshilfe für die Bevölkerung in Angola und im Kongo. Dies geschieht durch
a) finanzielle und materielle Unterstützung gemeinnütziger Initiativen in Angola und im Kongo
b) die Förderung der Aktivitäten, die ein Bewusstsein für die Zusammenhänge zwischen Industrieländern in unserer Bevölkerung bilden, insbesondere durch Unterstützung und Initiierung von entwicklungspolitischer Bildungsarbeit
c) Verbesserung der öffentlichen Gesundheit in Angola und im Kongo und die Schaffung von Unterbringungsmöglichkeiten für Straßenkinder
d) Die Unterbringungsmöglichkeiten für Straßenkinder:EVAKOV hat bereits ein Projekt in Angola durchgeführt: FAD ESTOFAGEM-POLSTEREI von 2004 bis 2006, finanziert zu 50 Prozent durch die Lotto-Stiftung
EVAV – Entwicklungsverein für das angolanische Volk ist auf die Idee eines gemeinsamen Projekts mit „Aide pour le developpement du peuple Congolais“ (ADPC) gekommen, als ich (der Vorsitzende) eine Reise in den Kongo gemacht habe, um zu sehen, was ich für den Kongo tun kann. Die Reise hat letztes Jahr stattgefunden. Es war im August, bevor ich wieder nach Angola gereist war. Es war auch wie eine Projektreise. Ich habe einige Orte in Kinshasa besucht und es tat mir wirklich sehr leid, wie die kongolesische Bevölkerung leidet: Die unterernährten Kinder. Und durch meinen Aufenthalt in Kinshasa habe ich diesen Verein kennengelernt und dann haben wir mündlich vereinbart, zusammenzuarbeiten.
EVAKOV unter EVAV hat bereits 1 Projekt durchgeführt und einige laufen derzeit noch.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ihre Unterstützung

  N. Lutumba  05. August 2009 um 21:30 Uhr

Mit Ihrer Unterstützung werden Sie die jungen Mädchen in Kinshasa,durch diese Ausbildung die Chance,

 ihrer Zukunft aufzubauen. Ihnen wird die Perspektive eröffnet, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen

Die Mehrzahl der Bevölkerung dieser Kommune lebt vom Handel, in einer größeren Armut als in der

restlichen Hauptstadt. Fast 74 Prozent der Erwachsenen sind Analphabeten. Die meisten Mädchen haben

keine Zukunftsperspektiven. Sie haben keine Ausbildung abgeschlossen.

Ästhetik ist eine gute Ausbildung für junge Mädchen.

Ästhetik bedeutet:Schön oder Schönheit einer Persone. 

 

 

 

weiterlesen

Kontakt

Grußendorfstrasse 4
49090
Osnabrück
Deutschland