Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Divinity Foundation

wird verwaltet von C. Keller-Hufnagel (Kommunikation)

Über uns

Die "Divinity Foundation" ist eine humanitäre Hilfsorganisation mit Sitz in Nairobi. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Kinder und Frauen in unterprivilegierten Regionen Kenias durch medizinische Versorgung, Ernährungsprogramme und Bildungsvermittlung zu unterstützen.
Mehrmals im Jahr werden mit großen Teams von freiwilligen Ärzten, Osteopathen, Krankenschwestern und Studenten mobile medizinische Camps errichtet, um in den Slums, in städtischen Krankenhäusern, Waisenhäusern und ländlichem Buschland zu arbeiten. Damit werden kostenlose Check-ups, medizinische Behandlungen und Basismedikamente für ca. 4000 Kinder und Mütter bereitgestellt werden.
In vielen Teilen Afrikas wird noch immer die barbarische Tradition der Beschneidung an jungen Mädchen vorgenommen. Ohne Betäubung und approbate Instrumente müssen die Mädchen diese Verstümmelung ihrer Genitalien über sich ergehen lassen. Eine Großzahl der Mädchen stirbt an Schock, Infektionen und Blutungen. Die, die überleben, leiden ihr gesamtes Leben an Beckeninfektionen, Fisteln, psychischen und psychischen Schmerzen.
Eines der Schlüsselprojekte der Divinity Foundation ist der Bau eines Zufluchtsheims für beschnittene Mädchen und Mädchen, die aus ihren Stämmen fliehen, um dem grausamen Ritual der Beschneidung zu entrinnen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  C. Keller-Hufnagel  21. November 2016 um 17:53 Uhr

Die Spendengelder werden zur Fertigstellung der Bibliothek und die Anschaffung der ersten Bücher im Rescue Home verwendet. Zusätzlich sind am Gebäude immer wieder kleinere Reparaturen erforderlich, für die die Spendengelder verwendet werden können.

Es wurden 95,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Fertigstellung des Gebäudes 95,00 €
weiterlesen

Kontakt

Parklands
Nairobi
Kenia

Fill 100x100 original img 5936

C. Keller-Hufnagel

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite