Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo

Evangelisches Schulzentrum Muldental e.V.

wird verwaltet von A. Riedel (Kommunikation)

Über uns

Der eingetragene Verein Evangelisches Schulzentrum Muldental ist Träger einer staatlich anerkannten Grundschule mit Hort, einer staatlich anerkannten Mittelschule und eines genehmigten Gymnasiums. Der Verein hat das Ziel, die christlichen Werte im Schulalltag erlebbar zu machen und sorgt für die Erhaltung des Schulzentrums. Die hauptsächliche Aufgabe des Vereins ist es, dafür zu sorgen, dass der Verwaltungsablauf in Übereinstimmung mit der Schul- und Geschäftsleitung und den Ämtern gewährleistet wird. Der Verein ist gleichzeitig der Arbeitgeber der Lehrkräfte, der Hort- und Verwaltungsmitarbeiter.

Der Trägerverein des Schulzentrums besteht aus Mitgliedern der Elternschaft und des Lehrerkollegiums, die das Ziel haben, die Kinder durch eine zeitgemäße Ausbildung auf ein selbstbestimmtes Leben vorzubereiten und unsere Region durch ein alternatives Schulangebot attraktiver zu machen.

Ein kurzer Blick zurück zeigt die erfolgreiche Entwicklung der 1999 in Elterninitiative erfolgten Gründung der Evangelischen Grundschule. Bis heute ist die Elterninitiative als Träger des Schulzentrums aktiv. Seit 2006 findet unser Schulbetrieb in Grimma/Großbardau statt. Mit unvergleichlicher Bereitschaft und Unterstützung aller Eltern und Freunde des Schulzentrums konnte ein leer stehender Schulkomplex, mit großzügigem Freigelände und separatem Hortgebäude, übernommen werden.

Wir haben das Ziel, dass jedes Kind zu sich selbst und seinen Platz in der Gesellschaft findet und in dieser in der Verantwortung vor Gott leben und arbeiten kann. Hierfür erwerben die Kinder in unserer Schule Sach-, Sozial- und Selbstkompetenzen, um ihr Leben innerhalb und außerhalb der Schule heute und zukünftig begreifen und gestalten zu können. Feste und Projekte werden in unserem Schulzentrum jahrgangsgemischt mit allen Schülern von der 1. Klasse bis zur Oberstufe gemeinsam gefeiert und durchgeführt. Wir sehen es als große Bereicherung und Seltenheit in der derzeitigen Schullandschaft, dass alle Schüler von der 1. bis 12. gemeinsame Aufgaben, Projekte, Feierlichkeiten und den Alltag miteinander verbringen.

Wir schaffen Schulplätze für Kinder und Jugendliche aller Schulformen - in Grundschule, Mittelschule und Gymnasium sowie integrative Plätze für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen bzw. Einschränkungen. Das Angebot wird so erweitert bzw. konzipiert, dass alle Schüler ihre komplette Schulausbildung bis hin zum angestrebten Schulabschluss in einem Haus absolvieren können. Ein Schulwechsel nach der Grundschule ist somit nicht mehr notwendig.

Mädchen und Jungen fühlen sich in unserem Lern- und Lebensraum angenommen, egal welche Lernvoraussetzungen, Wahrnehmungen oder Begabungen sie mitbringen. Wir nehmen diese Unterschiede jedes Einzelnen wahr, schätzen diese und begleiten alle Schüler auf ihrem Lernweg. Es wird eine Vernetzung zwischen Schule, Eltern und Therapeuten aufgebaut, die letztendlich allen Beteiligten zu Gute kommt und uns vielleicht durch ungewöhnliche und kreative Lösungen unseren Schulalltag bereichert.

Der sensible Umgang einer Behinderung, egal welcher Art, wird in unseren jahrgangsübergreifenden Stammgruppen als ein großer Vorteil wahrgenommen, denn gerade entwicklungsverzögerte Kinder, Kinder mit Teilleistungsschwächen bzw. Lernbehinderungen sowie auch hochbegabte Kinder sind dem Druck und der Vorgabe einer Regelschule mit jahrgangseigenen Klassen (alle Kinder sind gleich alt und gleich weit) in unserem Schulzentrum nicht ausgesetzt. Die Schaffung zusätzlicher Möglichkeiten ist deshalb unerlässlich.

Kontakt

Pestalozzistraße 2/4
Grimma
Deutschland