Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Freie Kulturinitiative Jenfeld e.V.

wird verwaltet von K. Laveatz (Kommunikation)

Über uns

Die Freie Kulturinitiative Jenfeld e.V. bietet unterschiedliche kreative Freizeitangebote für Jung und Alt. Neben Veranstaltungen und Kursen für alle gibt es Angebote für Mitglieder wie Töpfern, Malen & Zeichnen, Schwimmen und vieles mehr. Für Kinder bieten wir neben regelmäßigen Angeboten (Hausaufgabenbetreuung, Malen, Basteln, Töpfern etc) auch viele zeitlich begrenzte Projekte an denen man teilnehmen kann: Theaterprojekte, Beatobsession, Trickfilmproduktion,internationales Kochen, Ferienprogramm,uvm)

Wir haben uns 1983 als gemeinnützigen Verein gegründet. Im Jahr 2000 erfolgte ein Zusammenschluss mit anderen Einrichtungen zur Quadriga gGmbH.

In unserem multi-ethnischen Stadtteil Jenfeld kümmern wir uns um die Verbesserung der Bildungschancen und wirken mit unserer Arbeit auf ein tolerantes, interkulturelles Miteinander hin.

Das Malhaus, mitten in Jenfeld ist der Knotenpunkt für alle unsere Aktivitäten. Unser Ziel ist es, vielfältige kulturelle Anreize zu geben und es den jenfelder Bewohnern zu ermöglichen, zwanglos ihre Fähigkeiten zu entdecken und weiterzuentwickeln.
Wir fördern speziell die sozialen Kompetenzen, sprachlichen Fähigkeiten und das Selbstvertrauen , das handwerkliche und motorische Geschick sowie die Talente der Kinder in unserem Stadtteil. Viele unserer täglichen oder wöchentlichen Angebote und zeitlich begrenzten Projekte ermöglichen dies .

Das Malhaus, verfügt über einen hellen Mehrzweckraum für die unterschiedlichsten Aktivitäten. Außerdem wird es für Gruppentreffen und Feiern für bis zu 40 Personen gern in Anspruch genommen. Zusätzlich kann man die Keramikwerkstatt, das Nähatelier und weitere externe Räume z.B. in Schulen und Kitas nutzen.

Wir sind vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Deshalb sind Zuwendungen an die Einrichtung als Spende zur Förderung unserer Arbeit steuerlich begünstigt und wir sind berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  K. Laveatz  28. Juni 2016 um 14:53 Uhr

Wie immer werden die Spenden für unsere Theaterprojekte eingesetzt, bis wir genügend Sponsoren für ewine Theaterschule beisammen haben. Dieses Jahr haben wir bereits zwei tolle neue Theaterstücke auf die Bühne gebracht.

Es wurden 250,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Ein Projektkoordinator 250,00 €
weiterlesen

Kontakt

Kelloggstraße 38
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite