Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

die gelbe Villa (Stiftung Jovita)

wird verwaltet von Andreas Koepcke

Über uns

Junge Menschen mit kostenfreien Kreativ- und Bildungsangeboten mehr Entwicklungschancen und bessere Zukunftsaussichten zu ermöglichen – das ist das Ziel der gelben Villa. Seit 2004 stehen am Berliner Kreuzberg hinter gelber Fassade Kindern und Jugendlichen egal welcher kulturellen, religiösen oder sozialen Herkunft kreative Freiräume auf 1.600 qm offen. 6- bis 16-Jährige können sich hier auf vielfältige Weise begegnen und entfalten. Ob Projektwochen für Schulklassen, Nachmittags- oder Ferienprogramme – ein umfassendes, professionell betreutes Angebot an einem Ort der Kommuni¬kation und Inspiration sowie des respektvollen Miteinanders. Breit ist die Palette an Themen und Projekten: Kunst, Medien, Theater, Literatur, Experimente, Sprachcamps, fairer Handel, Umweltschutz, Begegnung der Generationen, Berufsorientierung und mehr. In enger Zusammenarbeit mit Schulen und anderen Partnern schafft die gelbe Villa ein ergänzendes Bildungsangebot, das auf die natürliche Neugier Heranwachsender setzt, ihren Drang, Dingen auf den Grund zu gehen. Spielerisch-kreativ, interdisziplinär und praxisnah werden sie auf die Herausforderungen einer sich rasant wandelnden Welt vorbereitet. Intensives Arbeiten in Kleingruppen beleuchtet unterschiedlichste Themen aus verschiedenen Perspektiven. Beim Ausprobieren und Selbermachen werden Interesse und Talente entdeckt. Unterstützend und anregend stehen Erwachsene zur Seite, die Expertenwissen und Erfahrung weitergeben – ob am PC oder in der Küche. Das Präsentieren der Ergebnisse schafft Erfolgserlebnisse, motiviert, fördert Teamgeist. All dies ist wichtig beim Wachsen von Selbstbewusstsein und Persönlichkeit. Früh werden die Weichen gestellt für soziale Anerkennung und beruflichen Erfolg, aber nicht jeder erhält zuhause oder in der Schule entsprechende Starthilfen – Folge sozialer Ungleichheit. Als Haus voller Ideen will die gelbe Villa zu mehr Chancengerechtigkeit beitragen, denn schließlich sind die Kinder von heute unsere Zukunft.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 53,75 € Spendengelder erhalten

  Andreas Koepcke  22. September 2022 um 09:30 Uhr

Liebe Unterstützer*innen, nach bzw. noch mitten in der Pandemie kam der Krieg und treibt die Preise weiter in die Höhe. Das betrifft natürlich auch uns Gemeinnützige. Daher freuen wir uns total über jede Unterstützung! Diese Spendengelder fließen in den immer teurer werden Unterhalt unserer Werkstätten für Kinder und Jugendliche. Vielen Dank! 

weiterlesen

Kontakt

Wilhelmshöhe 10
10965
Berlin
Deutschland

Andreas Koepcke

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite