Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Quinoa Bildung gGmbH

wird verwaltet von A. Karatas

Über uns

Quinoa Bildung schafft Chancengerechtigkeit mit einem ganzheitlichen Ansatz aus Schule und Anschlussbegleitung bis zu vier Jahre nach dem Verlassen von Quinoa Bildung.

Chancengerechtigkeit hängt in Deutschland noch immer von der Herkunft ab. Im Brennpunkt Wedding leben fast 70 % Jugendliche in sog. Hartz IV-Familien. An der Quinoa-Schule sind es ca. 80 %. Allein in Berlin verlassen über 3.000 Jugendliche jährlich Schulen ohne Abschluss. Jugendliche mit Migrationshintergrund brechen Schule und Ausbildung doppelt so oft ab.

Um dies zu verhindern, Chancengerechtigkeit und die Möglichkeit auf ein selbstbestimmtes Leben zu schaffen, gründete Quinoa Biludng im Brennpunkt Wedding die Quinoa-Schule und unterrichtet an der staatlich anerkannten Sekundarschule I nach einem für die besondere Schülerschaft entwickelten Unterrichtskonzept. Unsere Schulabgänger*innen belgeiten wir im Rahmen eines Anschlussbegleitung bis zu 4 Jahre nach dem Verlassen der Quinoa-Schule während der Ausbildung und des Besuches weiterführender beruflicher Schulen, um so vorzeitige Abbrüche zu verhindern. Denn Berlin brechen z.B. über 60 % der Schüler*innen weiterführende Schulen ab und über 30 % im ersten Jahr die Ausbildungen.

An der Quinoa-Schule bestehen durchschnittlich 75 % Schüler*innen den Mittleren Schulabschluss, ca. 90 % schaffen einen Abschluss.

Hierfür und um zu expandieren, benötigen wir Eure Unterstützung und Spenden.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.494,98 € Spendengelder erhalten

  A. Karatas  15. Januar 2020 um 17:27 Uhr

Vielen Dank an Euch alle, dass Ihr wieder so fleißig gespendet habt. Wir wollen unseren Jugendlichen die beste Möglichkeit auf Chancengerechtigkeit bieten. Eure Spenden fließen in ein besonderes Rap-Projekt für die siebte Klasse. Ein Jahr lang lernt die ganze Klasse alle Wissenwerte über Rap. Vor allem setzen sie sich kritisch mit den Texten auseinander. Das fördert das Sprachwissen - sie werden zu kleinen Dichter*innen. Außerdem trägt es zur intensiven Gruppenarbeit bei und unterstützt unseren Ansatz, soziale Fähigkeiten zu bilden und zu stärken.

weiterlesen

Kontakt

Kühnemannstraße 26
13409
Berlin
Deutschland

A. van Meegen

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite