Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Quinoa Bildung gGmbH

wird verwaltet von A. Karatas

Über uns

Quinoa Bildung schafft Chancengerechtigkeit durch Schule!

Chancengerechtigkeit hängt in Deutschland noch immer von der Herkunft ab. Sozialer Status wird vererbt. Im Brennpunkt Wedding leben fast 70 % Kinder in sogenannten Hartz IV Familien. In Berlin brechen jährlich ca. 3000 Jugendliche die Schule ohne Abschluss ab. Durchschnittlich 4500 Auszubildende beenden Ihre Ausbildung vorzeitig ohne Abschluss. Weiterführende Schulen einschließlich des beruflichen Gymnasiums verlassen ca. 8500 ohne Abschluss (Berlin Bildungsserver, Berufliche Schulen 2016/2017). Jugendliche mit Migrationshintergrund brechen Schule und Ausbildung doppelt so oft ab.

Um dies zu verhindern, Chancengerechtigkeit und die Möglichkeit auf ein selbstbestimmtes Leben zu schaffen, gründeten wir 2014 Quinoa im Brennpunkt Wedding und unterrichten an der staatlich anerkannten Quinoa-Schule nach einem für diese besondere Schülerschaft entwickelten einzigartigen Lehrkonzept. Unsere Schulabgänger*innen belgeiten im Rahmen eines Mentorenprogramms bis zu 4 Jahre nach dem Verlassen der Quinoa-Schule während der Ausbildung und des Besuches weiterführender beruflicher Schulen, um so vorzeitige Abbrüche zu verhindern.

2018 schafften 90,5 % Schüler*innen an unserer Quinoa-Schule den mittleren Schulabschluss.

Hierfür und um zu expandieren benötigen wir Eure Unterstützung und Spenden.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 4.562,96 € Spendengelder erhalten

  A. Karatas  24. Juli 2019 um 19:41 Uhr

Mit den  Spendengeldern können wir dieses Jahr das Biografische Theater finanzieren. Jede siebte Klasse startet mit dem Biografischen Theater.  Jede*r Schüler*in schreibt ein besonderes Erlebnis aus dem eigenen Leben nieder. Aus den einzelnen Geschichten entsteht innerhalb einer Woche ein Theaterstück. Einschneidende Erlebnisse werden so verarbeitet, die Schüler*innen lernen sich selbst und andere besser kennen und bauen Vorurteile ab. Die eigene Persönlichkeit wird so gestärkt und die Akzeptanz der neuen Mitschüler*innen gefördert. Die Teambildung der Klasse wird von Anfang auf diese Art und Weise gefördert. Das Biografische Theater hat sich als ein elematerer Baustein im ganzheitlichen Bildungskonzept herausgestellt und wird deshalb jedes Jahr durchgeführt.

weiterlesen

Kontakt

Kühnemannstraße 26
13409
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite