Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 hpd logo 1400 px x 1400px

Humanistischer Pressedienst

wird verwaltet von N. Sprekels (Kommunikation)

Über uns

Der Humanistische Pressedienst (hpd) wurde als gemeinnütziger Verein gegründet. Er ging im August 2006 online und erreichte in den ersten zwei Jahren mit mehr als fünf Millionen Seitenaufrufen eine überdurchschnittlich hohe Akzeptanz. Mit der Arbeit seiner vorwiegend ehrenamtlichen Redakteure, Korrespondenten und Autoren in ganz Deutschland dient der Humanistische Pressedienst seinen Lesern und den Medien mit Berichten über den konfessionsfreien Alltag. Der hpd unterstützt auch die Arbeit von Verbänden im säkularen Spektrum und ist Zulieferer von Google News.
Die Arbeit des hpd orientiert sich an einem wissenschaftlichem Weltbild, dem diesseitigen Leben und den Traditionen der Aufklärung.
Er fühlt sich humanistischen Grundsätzen wie der Selbstbestimmung und Verantwortung des Individuums, der Gleichheit und Freiheit der Menschen, den Prinzipien der Vernunft und Toleranz sowie der sozialen Gerechtigkeit verpflichtet. Von diesen Grundsätzen ausgehend liefert der Humanistische Pressedienst in Text, Ton und Bild Nachrichten und Hintergrundberichte aus der säkularen Welt und fördert gesellschaftliche Debatten. Er berichtet (u.a.) über Politik, Bildung & Soziales, Wissenschaft und Kultur.
Seit diesem Jahr nutzt der HPD seine Öffentlichkeitswirksamkeit auch um auf Humanitäre Projekte aufmerksam zu machen und diese so zu unterstützen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam K.  14. Juli 2017 um 14:14 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.

Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Leipziger Straße 60
10117
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite