Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb malawigoodlife logo neue farbe4

Malawi Goodlife e. V.

wird verwaltet von D. Dank (Kommunikation)

Über uns

Unsere Initiativgruppe entstand im Spätsommer 2007 aus der grundsätzlichen Überzeugung soziale und interkulturelle Projekte in Afrika zu verwirklichen. Die Grundidee beinhaltete neben dem Versenden von Hilfslieferungen und der Übergabe von Spenden für Projekte in den ärmsten Regionen des Kontinents, auch den Wissens- und Technologietransfer, einen kulturellen Austausch und die Talentförderung. Unsere Vision für die Betroffenen ist ein besseres Leben, generationsübergreifender Wohlstand und die Beendigung von Hungersnöten.

Bei unseren Vorhaben wird stets der ideelle als auch der wirtschaftliche Aspekt gleichermaßen berücksichtigt. Daher war es nach einheitlicher Auffassung aller Gründungsmitglieder unabdingbar zu Beginn eine überschaubare Region auszuwählen, um Erfahrungen zu sammeln und erste Projekte zu realisieren. Aufgrund der erfreulichen Rahmenbedingungen wählte der Vorstand daher das Land Malawi. Malawi gehört zu den ärmsten Ländern Afrikas, bietet jedoch mit 15 Mio. Einwohnern eine übersichtliche Plattform um das Land aktiv zu unterstützen. Zudem ist Malawi Afrikas größter Tabakexporteur, der zweitgrößte Teeexporteur des Kontinents und ein Agrarland das uns in Europa auch mit zahlreichen Früchten (wie Mangos, Bananen oder Melonen) und Rohrzucker versorgt. Vermutlich ist also jeder Bundesbürger schon mal Genießer malawischer Agrarprodukte gewesen.

Die durchschnittliche Lebenserwartung in Malawi beträgt nur rund 46 Jahre und der Großteil der Bevölkerung lebt von durchschnittlich einem US-Dollar pro Tag. Dennoch gehört die Bevölkerung zu einer der glücklichsten in Afrika, was sich bei zahlreichen Projektreisen nach Malawi widerspiegelte. Alle Reisen haben uns die Möglichkeit geboten neue Eindrücke vor Ort zu sammeln, uns ein Bild der aktuellen Lage vor Ort zu verschaffen und uns so zu neuen Aktionen inspirieren zu lassen. Seit 2010 existiert in der Wirtschaftsmetropole Blantyre in Malawi eine Außenstelle unseres Entwicklungshilfswerkes um unsere Projekte vor Ort noch besser zu koordinieren und zu begleiten. Unser wichtigster Kooperationspartner in Malawi ist die Joyce Banda Foundation (NGO) mit der wir seit Anfang 2012 regelmäßig und intensiv zusammenarbeiten. So gewährleisten wir persönliche Kommunikation vor Ort, einen direkten Draht zu den Bedürftigen und können schneller Maßnahmen in die Wege leiten.

Das warme Herz Afrikas, wie Malawi liebevoll genannt wird, braucht Ihre Unterstützung. Wir haben daher zahlreiche Projekte ins Leben gerufen die Sie durch Ihre Spende fördern und finanzieren können. Schauen Sie sich in aller Ruhe auf unserer Website um und kontaktieren Sie uns noch heute telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg.

Kontakt

Haus Alsbach
51766
Engelskirchen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite