Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 profile thumb 100 0093

L'Arche le Caillou Blanc

wird verwaltet von F. Schmidt (Kommunikation)

Über uns

Die "Association du Caillou Blanc" ist ein Verein und anerkannte Behinderteneinrichtung in Frankreich/Bretagne. Gleichzeitig ist der Verein Mitglied der "International Federation of L'Arche Communities" (www.larche.org). Die erste Archegemeinschaft, in der Menschen mit und ohne Behinderungen noch heute zusammen leben, wurde 1964 von Jean Vanier (www.jean-vanier.org) nördlich von Paris in Trosly-Breuil gegründet und sie zeichnen sich durch das gemeinsame Wohnen und Arbeiten, aber auch durch die spirituelle Dimension aus.
Die Gemeinschaft Le Caillou Blanc (der weiße Kieselstein) ist vor 30 Jahren entstanden und besteht heute aus drei Wohngruppen in denen zwischen acht und zwölf Menschen mit einer geistigen, teils zusätzlich mit einer körperlichen Behinderung zusammen mit Menschen ohne Behinderung leben. Diese wohnen entweder direkt mit in der Wohngruppe und absolvieren für eine bestimmte Zeit einen Freiwilligendienst, andere engagieren sich für eine längere Zeit, sind fest angestellt und leben z.T. in ihren eigenen Wohnungen in der Umgebung.
Neben den Wohngemeinschaften besteht die Gemeinschaft aus vier Behindertenwerkstätten (Tischlerei, Schreinerei, Gartenbau, Küche) und einer Beschäftigungsstätte (l'atelier découverte). Die Arbeit in den Werkstätten wird unterstützt von Ehrenamlichen.
Administrative, leitende und koordinierende Aufgaben übernehmen professionell im Sozialbereich oder in einem Handwerk ausgebildete Mitglieder der Gemeinschaft, die zum größten Teil mit ihren Familien oder allein in der Umgebung wohnen, und die für die pädagogische, medizinisch/pflegerische und psychologische Begleitung der Menschen mit Beeinträchtigung sorgen und ihre Familien begleiten.
In den Werkstätten arbeiten auch sogenannte Externe, die selbständig mit Begleitung oder bei ihren Eltern wohnen. So besteht die Gemeinschaft aus insgesamt ca. 60 Personen mit und ohne Behinderung. Gemeinsam ist allen, dass sie in einer großen Familie leben wollen, in der jeder unterstützt und gestärkt wird und dass sie die Werte und Traditionen des christlichen Glaubens leben.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  F. Schmidt  04. März 2014 um 09:35 Uhr

Die Spende wird für das in der Bretagne befindliche Jugendhaus gebraucht, wo es für Miete, Verpflegung, Seminare für die Jugendlichen ausgegeben wird. Außerdem kann es eingesetzt werden auf einem der Workcamps in Osteuropa.

Es wurden 150,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Workcamp unterstützen 5,00 €Unterstützung vor Ort 145,00 €
weiterlesen

Kontakt

2 route de la chapelle
29950
Clohars Fouesnant
Frankreich

Kontaktiere uns über unsere Webseite