Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Deutscher Tierschutzbund e.V.

wird verwaltet von Lara Eschbach

Über uns

Über uns – Tierschutz mit Herz und Verstand

Der Deutsche Tierschutzbund e.V. – gegründet 1881 – ist Europas größte Tier- und Naturschutzdachorganisation. Heute sind ihm 16 Landesverbände und rund 740 örtliche Tierschutzvereine mit 550 vereinseigenen Tierheimen/Auffangstationen angeschlossen. Der Deutsche Tierschutzbund vertritt die Interessen von 800.000 organisierten Tierschützer*innen.

Seit fast 140 Jahren kämpft der Deutsche Tierschutzbund für Tiere in Not. Während dieses langen Zeitraums haben wir erhebliche Verbesserungen für die Tiere erreicht und ein einzigartiges Know-How aufgebaut:
Mit unserer Öffentlichkeitsarbeit und in den jeweiligen Fachgremien für Deutschland und Europa setzen wir uns für eine bessere Tierschutzpolitik ein. Gleichzeitig unterstützen wir als Dachverband die uns angeschlossenen Tierschutzvereine, durch die wir – neben vielfältigen eigenen Projekten – fest im Tierschutz verwurzelt sind. In unserer Einrichtungen leisten wir praktische Tierschutzarbeit und legen die wissenschaftlichen Grundlagen für den Tierschutz.

Als gemeinnütziger und parteipolitisch neutraler Verband genießt der Deutsche Tierschutzbund ein hohes Ansehen in der Öffentlichkeit.

Spendenkonto

Sparkasse KölnBonn
BLZ 370 501 98
Konto Nr. 40 444

IBAN:
DE 88 37050198 0000040444
BIC:
COLS DE 33

Spenden sind steuerlich absetzbar.
Gemeinnützigkeit anerkannt.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.907,09 € Spendengelder erhalten

  Lara Eschbach  25. Mai 2022 um 12:04 Uhr

Ein herzliches Dankeschön an alle Spenderinnen und Spender, die zusammen mit uns für den Tierschutz kämpfen und uns unterstützt haben! Mit den Spendengeldern können wir vielfältige Projekte im Tierschutz angehen. So machen wir uns stark gegen Tierversuche und Tiertransporte, für Tiere in der Landwirtschaft, aber auch ganz praktisch vor Ort in den uns angeschlossenen Tierheimen. 

Die Tierheime kämpfen immer wieder um das Leben von beschlagnahmten Welpen aus dem illegalen Welpenhandel. Gleichzeitig überrollt sie immer noch eine Abgabewelle von Tieren, die während der Corona-Pandemie angeschafft wurden und im Alltag keinen Platz mehr haben. 

Schauen wir auf die letzten Jahre zurück, so bleiben wir dennoch zuversichtlich. Vielen Tieren haben wir gemeinsam geholfen. Doch es bleibt noch viel zu tun. Gemeinsam mit Euch setzen wir uns weiter ein für Tiere in Not!

weiterlesen

Kontakt

In der Raste 10
53129
Bonn
Deutschland

Lara Eschbach

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite