Zum Hauptinhalt springenErklärung zur Barrierefreiheit anzeigen
Deutschlands größte Spendenplattform

Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH

wird verwaltet von Kaj Bergmann | Unternehmenskommunikation

Über uns

Die 1991 gegründete Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH ist Tochter der Stiftung Pfefferwerk und eines von zehn Unternehmen im Pfefferwerk Verbund. Als Dienstleistungsunternehmen im sozialen Bereich ist das Ziel unserer sozialraum- und gemeinwesenorientierten Arbeit die Mitgestaltung positiver Lebensbedingungen im Stadtteil. Wir entwickeln, fördern und realisieren dafür Bildungs-, Erziehungs- und Beratungsangebote und vernetzen diese untereinander.

Die fünf Geschäftsfelder der Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH spiegeln unsere Kernkompetenzen für die Bereiche Bildung, Erziehung und Integration wider und umfassen:

17 Kindertagesstätten, in denen durchschnittlich 1.800 Kinder im Alter von acht Wochen bis zum Schuleintritt betreut und auf der Grundlage des Berliner Bildungsprogramms in ihren Bildungsprozessen unterstützt werden,
den Jugendhilfeverbund, der mit einem differenzierten und aufeinander abgestimmten System an erzieherischen Hilfen vielfältige integrative Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien entwickelt und anbietet
die Kooperation von Jugendhilfe und Schule, die ihren Fokus auf die Unterstützung von schuldistanzierten Jugendlichen, ihre Reintegration in die Regelschule sowie auf die Ganztagsbetreuung, Beratung und berufliche Orientierung von Schüler/innen an Integrierten Sekundarschulen legt,
die Abteilung Ausbildung | Medien | Kultur, in der bis zu 200 junge Menschen eine wirtschaftsnahe und marktorientierte Berufsausbildung der Berufsfelder IT, Medien, Kultur, Gastronomie und Büro in Kooperation mit kleinen und mittleren Unternehmen absolvieren,
den Bereich Stadtteilarbeit | Schulen, in dessen Mittelpunkt die Förderung von generationsübergreifendem, bürgerschaftlichem Engagement und die Unterstützung von Eigeninitiative und Selbsthilfe stehen. Aus diesem Verständnis heraus gründete und betreibt die Pfefferwerk Stadtkultur gGmbH drei Grundschulen gemeinsam mit den jeweiligen Elternvereinen und ist anerkannter Schulträger. Wir fördern zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und gegen jede Form der Ausgrenzung und Diskriminierung.

Wir gewährleisten eine kontinuierliche Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung unserer Angebote über die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2008 für den Geltungsbereich Kinder- und Jugendhilfe, Ausbildung, Jugendberufshilfe, Familien- und Gemeinwesenarbeit. Reg. Nr. 243754 QM.

Wir sind Mitglied im Deutschen PARITÄTischen Wohlfahrtsverband.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 195,00 € Spendengelder erhalten

  Kaj Bergmann | Unternehmenskommunikation  05. Juni 2024 um 15:16 Uhr

Jana und Kathis sind inzwischen wohlbehalten aus Cajamarca zurückgekehrt. Am 7. Mai haben sie in der Kita Waldspielhaus bei einem Infotag mit Kuchenbasar die Möglichkeit genutzt, um Euch persönlich von ihrer aufregenden Reise und ihren Eindrücken zu berichten. Staunend betrachteten die Kinder und Eltern die Dinge, die nun neu in der Cajamarca-Schatzkiste gelandet sind. Sie werden das Projekt weiter verfolgen und die Kinder mit ihren Erzählungen im Kitaalltag in eine andere Kultur entführen. 

weiterlesen

Kontakt

Fehrbelliner Straße 92
110
Berlin
Deutschland

Kaj Bergmann | Unternehmenskommunikation

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite