Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Verein LOGIN

wird verwaltet von I. Gstöttenbauer (Kommunikation)

Über uns

Projektbeschreibung
Fit mit M.I.N.T. – Bewegtes Lernprojekt für Alleinerziehende und deren Kinder

Das Projekt „Fit mit M.I.N.T“ bietet armutsgefährdeten Alleinerziehenden und deren Kindern bewegte Lernangebote im Raum Wien. Zielsetzung des Projekts ist es, vor allem Familien aus bildungsfernen Schichten zur Teilnahme zu aktivieren, Gesundheit zu fördern sowie Entwicklungs- und Lernprozesse anzustoßen.

Alleinerziehende – darunter vor allem alleinerziehende Frauen – sind besonders stark von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen. Laut Statistik Austria gibt es in Österreich derzeit 14% Ein-Eltern-Familien (Familien mit Kindern unter 15 Jahren). Bei 92% davon handelt es sich um alleinerziehende Frauen. Die Lebenssituation von Alleinerziehenden ist häufig von einer Vielzahl stressauslösender und belastender Faktoren gekennzeichnet. Viele leben an der Armutsgrenze trotz einer hohen Erwerbsaktivität. Erschöpfungszustände, physische Beschwerden und psychische Beeinträchtigungen sind die Folge. Freizeitaktivitäten mit den eigenen Kindern oder Regenerationszeiten scheitern an dem Mangel an finanziellen und zeitlichen Ressourcen.

Das Projekt „Fit mit M.I.N.T“ reagiert auf diese Problemlagen und bietet Unterstützung für Alleinerziehende und deren Kinder in Form von freizeitbezogenen Lern- und Bewegungsangeboten.

Projektbezogene Angebote für Erwachsene und Kinder:

- Frauenyoga mit M.I.N.T-Kinderbetreuung

Der regelmäßige Yoga-Kurs für alleinerziehende Frauen bringt Entspannung und Ausgleich zum Alltag und sorgt dafür, dass wieder Kraft getankt werden kann. Für die Kinder der Teilnehmerinnen wird während der Kurszeit eine M.I.N.T-Kinderbetreuung geboten. Die Kleinen nehmen an einem bewegten Lernprogramm teil, das in Kooperation mit dem Technischen Museum Wien sowie dem Tiergarten Schönbrunn umgesetzt werden soll. Ziel ist es, den Kindern einen Zugang zu außerschulischen und informellen Wissenseinrichtungen zu eröffnen und spielerisch technische und naturwissenschaftliche Zusammenhänge zu be-greifen.

- Mein Körper in Bewegung: Eltern-Kind-Workshops

Bewegte Eltern-Kind-Lernworkshops stärken die Beziehung zwischen Eltern und Kindern und machen Bewegung als wichtigen Aspekt einer gesunden Lebensführung verstehbar. In Form von praktischen Übungen und Experimenten (Koordination, Spüren, Rhythmik) vermitteln die Workshops bewegungs- und entwicklungsphysiologisches Wissen für Kinder und Erwachsene. Die Übungen fördern insbesondere die Schulung der Motorik, die Vernetzung der Gehirnhälften und sorgen für eine Verbesserung von Konzentration, und Aufnahmefähigkeit.

- Gesundes Essen: Eltern-Kind-Workshops

In den Eltern-Kind-Workshops „Gesundes Essen“ steht das praktische Ausprobieren im Zentrum. Kindgerecht wird Wissen über Inhaltsstoffe, Wirkung und Verarbeitung von Lebensmitteln erlebbar gemacht. Ziel des Workshops ist es auch, die Eltern dazu zu befähigen, das erworbene Wissen in den Alltag zu transferieren.

Zeitplan und Umsetzung
Zielsetzung des Projekts „Fit mit M.I.N.T“ ist es, die Gesundheitskompetenzen von Eltern und Kindern aus sozialen Randlagen zu verbessern, ein bildungsoptimistisches Klima zu schaffen und Kinder für verschiedene Inhalte des M.I.N.T-Konzeptes zu begeistern und neugierig zu machen.
Projektlaufzeit: Juni 2013 – Februar 2014
Phase 1 (Juni 2013 - September 2013)
In die erste Projektphase fallen diverse Projektvorarbeiten wie Vernetzungsaktivitäten zur Erreichung der Zielgruppen, Kooperationsgespräche mit Einrichtungen für Alleinerziehende sowie mit Schulen, Kindergärten, Jugendzentren u.v.m. Ausarbeitung der Workshop-Konzepte und Einschulung von TrainerInnen. Weiters die Erstellung von Infomaterialen, Aussendungen und Drucksorten.
Phase 2 (Oktober 2013 - Jänner 2014)
Operativer Projektstart, Umsetzung der Angebote im Zeitraum Oktober 2013 - Februar 2014
• Frauenyoga mit M.I.N.T-Kinderbetreuung (12 Einheiten)
• Mein Körper in Bewegung: Eltern-Kind-Workshops (12 Einheiten)
• Gesundes Essen: Eltern-Kind-Workshops (2 Einheiten)
Phase 3 (Februar 2014)
Abschlussveranstaltung, Projektevaluation und Endbericht

Kurzbeschreibung einreichende Organisation
LOGIN ist ein gemeinnütziger Verein zur Integration und Gesundheitsförderung und richtet sich an (erwachsene) Menschen aus marginalisierten Bevölkerungsgruppen. Vor allem Armut, Ausgrenzung, psychische Belastungen, Sucht, Einsamkeit, sind Themen der LOGIN Zielgruppen. LOGIN setzt gemeinschaftsorientierte Aktivitäten die darauf zielen die Gesundheitskompetenzen und Gesundheitschancen der Betroffenen zu verbessern. Gesundheit wird als ganzheitliches Konzept verstanden, dass körperliche, seelische und vor allem soziale Prozesse miteinschließt. Zielsetzung ist die Förderung von Gesundheit im Sinne von psychischer und sozialer Stabilisierung, Strukturierung des Alltags und einer Verbesserung der Entwicklung von (Lebens-)perspektiven über aktivierende Angebote und die Schaffung unterstützender sozialer Netze. Dazu gehört die stabile soziale Integration (Teilhabe) ebenso, wie der Zugang zu informellem Bildungsraum und individueller Entfaltungsmöglichkeiten.
Mit dem gegenständlichen Projekt sollen die Aktivitäten des Vereins auf die Kinder der Kernzielgruppe ausgeweitet werden.

Kontakt

Weiglgasse 19/4-6
1160
Wien
Österreich

Fill 100x100 default

I. Gstöttenbauer

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite